Top-Ten-Songs im April 2020

Top-Ten-Songs im April 2020

Die Liste der Top-Ten-Songs im April 2020 bei Sounds & Books

Obwohl etliche im April geplanten Albumveröffentlichungen auf einen späteren Termin verschoben worden sind (darunter die neuen Werke von Roacheford, Rufus Wainwright, DMA’s und Haim), war immer noch genügend in der Musiklandschaft los, um mich bei der Auswahl der zehn Songs ins Schwitzen zu bringen. Dabei sind die zahlreichen Corona-Notveröffentlichungen mit Wohnzimmervideos für die Liste der Top-Ten-Songs im April 2020 gar nicht erst berücksichtigt worden. Einige Lieblinge wie M. Ward und Gerry Cinnamon haben letztendlich ebenfalls keinen Einlass gefunden (vielleicht im Mai?), was nichts mit der Qualität ihrer Songs zu hat, sondern der Tatsache geschuldet ist, dass neben bekannten Künstlern auch aufstrebende Talente einen Platz in den monatlichen Sounds & Books-Charts finden. Sofern sie es mit guten Songs in die Dauerrotation geschafft haben. Was im April der Fall war. Viel Vergnügen mit der Liste der

Top-Ten-Songs im April 2020

1. Ron Sexsmith: You Don’t Wanna Here It

In der Februar-Ausgabe der Top-Ten-Songs belegte der Kanadier mit „When Love Pans Out“ bereits den zweiten Platz. Die dortige Ankündigung, bei Albumveröffentlichung („Hermitage„) im April die Spitzenposition zu besetzen, bewahrheitet sich nun mit „You Don’t Wanna Hear It“ (auch Song des Tages am 19.01.). Schönstes zeitgenössisches Songwriting.

Ron Sexsmith - You Don't Wanna Hear It - Official Audio

2. Muff Potter: Was willst du

Das Riesencomeback von Thorsten Nagelschmidt und seiner Indie-Rock-Band Muff Potter nach elf Jahren Pause. Unser Song des Tages vom 10.04.

3. Slow Leaves: Miss You

Das wunderbare neue Album „Shelf Life“ erschien am 03.04. „Miss You“ dient als leuchtendes Beispiel für die vielen großartigen darauf befindlichen Songs. Da gerät man zwangsläufig ins Schwärmen.

Slow Leaves - Miss You (Official Video)

4. Anna Burch: Not So Bad

Ähnlich ergeht es einem beim Hören des neuen Albums von Anna Burch. „If You’re Dreaming“ erblickte am 03.04 das Licht der Welt. Und ja, wenn wir träumen, klingt die Musik genau so wie bei „Not So Bad“.

Anna Burch - Not So Bad [OFFICIAL MUSIC VIDEO]

5. Bob Dylan: I Contain Multitudes

Mit dem 17-minütigen Epos „Murder Most Foul“ führte der Altmeister die März-Charts an. Sein wesentlich kürzerer Nachfolger, und Song des Tages am 19.04., erreicht einen souveränen fünften Platz in den Top-Ten-Songs im April 2020.

Bob Dylan - I Contain Multitudes (Official Audio)

6. Lucinda Williams: Man Without Soul

Aus ihrem am 24.04. erschienenen, mal wieder vorbildlichen und an dieser Stelle besprochenen Album „Good Souls Better Angels“.

7. Faye Webster: In A Good Way

Die neue Single der aus Atlanta stammenden Songwriterin war der Song des Tages am 20.04. Ebenso schön wie die Songs ihres 2019 veröffentlichten Albums „Atlanta Millionaires Club„.

Faye Webster - In a Good Way (Official Video)

8. Alter Kaffee: Egal

Die neue Single der Kasseler Indie-Pop-Band ist Sounds & Books ganz und gar nicht egal und erobert mit Schmiss und Witz Platz 8 der Top-Ten-Songs im April 2020. Song des Tages am 28.04.

Alter Kaffee - Egal (offizielles Musikdings)

9. Zinn: Lethargie

Wer die Lassie Singers mit Element Of Crime zusammenführt hat sich einen Eintrag in dieser Monatsliste mehr als verdient. Der Song des Tages vom 15.04.

10. Coucou: Out Of My Head

Weil das Damen-Trio aus Leipzig und Berlin mit dem Song des Tages vom 02.04. tiefe Einschnitte in die melancholische Seele hinterließ.

Coucou - Out Of My Head

(Beitragsbild: Ron Sexsmith von Gérard Otremba)

Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.