The Travelling Band: The Big Defreeze – Album Review

The Travelling Band: The Big Defreeze – Album Review

The Travelling Band verbindet The Byrds mit den Fleet Foxes

von Gérard Otremba

Man kann sich diesen vielen und doch immer wieder auch so wundervollen Indie-Folk-Rock-Bands einfach nicht entziehen. Warum auch, wenn das Ergebnis so berauschend wie auf dem neuen Album von The Travelling Band ausfällt? Die aus Manchester stammende Alternative-Folk-Band verbindet auf ihrem dritten Longplayer The Big Defreeze die alten Folk-Rock-Helden The Byrds und Buffalo Springfield mit der neuen Generation um die Fleet Foxes, Mumford & Sons und The Head And The Heart. Adam Gorman (Gesang, Gitarren, Orgel), Joe Dudderidge (Gesang, Gitarren, Keyboards), Steve Mullen (Gitarre, Vocals), Chris Spencer (Bass) und Nick Vaal (Schlagwerk) künden von Harmoniegesängen und Jingle Jangle-Gitarren, von Weltumarmungsmelodien und Euphorie. Im Eröffnungssong „Passing Ships“ träumt sich die Travelling Band in den Film Harald & Maude (wer kann da schon widerstehen?), ein langsam beginnender Track, der sich in einem furiosen Ende austobt. Auf den lustigen Schunkler „Garbo“ folgt ein schmissiges „25 Hours“, Indie-Pop und Folk-Rock perfekt ineinander verschmolzen. Umwerfende Harmonie- und Melodiebögen bietet uns die Travelling Band bei „Quicksand“, rockiger als „25 Hours“, ein potentieller, nicht mehr aus dem Gedächtnis zu streichender Hit. Balladesk beginnend, opulent ausbrechend und mit feierlichem Pathos überzogen erklingt „78.8%“, während „Making Eyes“ vor Euphorie fast explodiert. Temporeduzierter, aber nicht minder dringlicher dann „Borrowed And Blue“, bevor sich „Sticks And Stones“ geradezu in seine Schmusedecke verkriecht. „For All The Fallen“ schmettert die Travelling Band enthusiastisch und nach dem sanften und verspielten „Pinholes“ kracht es ordentlich im abschließenden „Hands Up“, wo uns „Oooh-ooh-ooh“-Chöre zu einer gigantischen Weltumarmungshymne begrüßen. Ganz großer Pop. Und schon schließen wir die Travelling Band in unser Herz.

„The Big Defreeze“ von The Travelling Band ist am 07.11.2014 bei Republic Of Music / Rough Trade erschienen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

the travelling band, the big defreeze, pop-polit, pop, polit, album, lp, cd, longplayer, review, kritik, rezension, besprechung, platte, indie-folk-rock, alternative folk, fleet foxes, the byrds, buffalo springfield, mumford & sons, the head and the heart, hamburg, manchester,

 

Kommentare

Kommentar schreiben