Top-Ten-Songs im Juni 2019

Top-Ten-Songs im Juni 2019

Die Liste der Top-Ten-Songs im Juni 2019 bei Sounds & Books

Es war ein überragender Monat, der Juni 2019. U.a. mit neuen Alben von Bruce Springsteen, The Divine Comedy, The Black Keys, Calexico And Iron & Wine, Mark Ronson, Andreas Dorau und Friedrich Sunlight. Das schlägt sich natürlich in der Liste der Top-Ten-Songs im Juni 2019 bei Sounds & Books nieder, die sich aus Songs der in diesem Monat erschienenen Alben speist. Nicht auf der Liste vertreten sind Keøma, deren Album zwar ebenfalls im Juni erschien, der Song „Lovers“ aber bereits in der April-Top-Ten-Liste Einlass fand. Im Vergleich zum Mai stehen somit zehn neue Songs auf der Liste der Top-Ten-Songs im Juni 2019. (Beitragsbild: Bruce Springsteen, Pressefoto Columbia Records) Viel Vergnügen mit der Liste der

Top-Ten-Songs im Juni 2019

1. Bruce Springsteen: Tucson Train

Mit „Hello Sunshine“ belegte Bruce Springsteen im April bereits den 2. Platz in den Sounds & Books-Monatscharts. Nach Veröffentlichung von „Western Stars“ steht der „Boss“ nun dort wo er hingehört, an der Spitze der Rangliste. Edles Springsteen-Songwriting.

2. Mark Ronson, feat. Angel Olsen: True Blue

Mark Ronson musste sich nur knapp Springsteen geschlagen geben. Sein gemeinsamer Song mit Angel Olsen läuft hier auf Dauerrepeat. Tolle neue Platte „Late Night Feelings“ mit weiteren großartigen Tracks wie „Nothing Breaks Like A Heart“ mit Miley Cyrus.

3. Friedrich Sunlight: Sag es erst morgen

Der Titelsong des zweiten Albums der Augsburger Pop-Band. Hier im Northern-Soul-Überschwang. So herrlich wie das ganze Album.

4. Calexico And Iron & Wine: Midnight Sun

Ein kleines Indie-Folk-Rock-Wunderwerk haben Calexico And Iron & Wine mit „Years To Burn“ aufgenommen.

5. The Black Keys: Lo/Hi

Nach fünf Jahren Pause sind The Black Keys wieder zurück und blues-rocken mit viel Glam auf „Let’s Rock“ sowie dem daraus entnommenen Song „Lo/Hi“.

6. The Divine Comedy: Norman And Norma

Liebreizender Seventies-Songwriter-Pop. Das dazugehörige, facettenreiche neue Konzeptalbum „Office Politics“ kam am 07.06. heraus.

7. Dylan LeBlanc: Born Again

Bereits Song des Tages am 03.05., das dazugehörige Album „Renegade“ erschien am 07.06., und dementsprechend und verdientermaßen in der Liste der Top-Ten-Songs im Juni 2019.

8. Andreas Dorau: Nein!

Ein Andreas Dorau-Album ohne Strophen. Der Hamburger Songwriter konzertiert sich auf „Das Wesentliche“ und erfreut mit ABBA-Reminiszenzen bei „Nein!“.

9. Jade Jackson: Bottle It Up

Makelloser Americana-Country-Rock im Stil von Lucinda Williams. Neues Album „Wilderness“ erschien am 28.06.

10. The Catenary Wires: Dream Town

Hervorragender Indie-Folk aus Großbritannien. Das neue Album
Til The Morning“ veröffentlichte das Hamburger Label Tapete Records am 14.06.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.