The Rolling Stones: From The Vault – No Security, San Jose `99

The Rolling Stones: From The Vault – No Security, San Jose `99

Auch 1999 boten die Stones eine starke Live-Vorstellung

Es geht weiter, immer weiter. Auch für die Rolling Stones. Nachdem die Rock’n’Roll-Urgesteine ihre im September 2018 mit einem spektakulären Konzert im Hamburger Stadtpark begonnene No Filter-Europa-Tour (Sounds & Books berichtete) dieses Jahr mit weiteren Deutschland-Gigs in Berlin und Stuttgart fortsetzten, reißt auch der Veröffentlichungsreigen der Stones nicht ab. In der „From The Vault“-Reihe erscheint nun die bereits der siebte Mitschnitt eines Stones-Konzertes. Während die letzte Ausgabe mit einem Auftritt im kleinen Fonda Theatre in Hollywood von 2015 glänzte und die Aufführung des kompletten Sticky Fingers-Album beinhaltete, geht es nun wieder einige Jahre zurück.

The Rolling Stones From The Vault No Security San Jose 99 Cover Eagle Rock Universal MusicDie No Security-Tour fand im Jahre 1999 im Anschluss an die Bridges To Babylon-Tour statt und führte die Rolling Stones am 19. und 20.04. in die San Jose Arena nach Kalifornien. Es waren die beiden abschließenden Konzerte in den USA, die aufgezeichnet worden sind, bevor es mit der Reise Ende Mai in Europa weiterging. Das auf der Leinwand der San Jose Arena eingeblendete Entree-Video zeigt Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood in ernster und cooler Pose, einer Gang gleich, die die Herren ja immer noch verkörpern. Mit „Jumpin‘ Jack Flash“ legen die Stones los, Jagger agil wie heute und Richards noch wesentlich geschmeidiger als 20 Jahre später. Die zwei Stunden sind natürlich wie auf jeder Tour mit einem Best-Of-Programm prall gefüllt, die die Stones zusammen mit Darryl Jones am Bass, Chuck Leavell an den Keyboards sowie einer Bläsersection und einem Backing Vocals-Trio offerieren.

Bei „Respectable“ greift Ronnie Wood angriffslustig in die Saiten, während „Honky Tonk Woman“ tobt sich Keith Richards auf den Tasten von Leavells Keyboards aus und weniger häufig gespielte Songs wie „Saint Of Me“, „Some Girls“ und „Before They Make Me Run“ stehen ebenfalls auf der Setlist. Am Ende ballt sich alles zum großen Finale, das bei dieser Aufnahme mit „Get Off Of My Cloud“, „Midnight Rambler“, „Tumbling Dice“, „It’s Only Rock’n‘Roll (But I Like It)“, „Start Me Up“, „Brown Sugar“ und „Sympathy For The Devil“ wie das Einmaleins der Rolling Stones ausfällt. Legendenbildung ist bei den Rolling Stones zwar eigentlich gar nicht mehr nötig, doch jede neu veröffentlichte Aufnahme aus dem Fundus der bekanntesten Rock’n’Roll-Band der Welt zementiert ihren Status als eben solche. Nicht ganz so eindrucksvoll wie 2018 in Hamburg, aber auch 1999 in San Jose boten die Stones eine starke Live-Vorstellung.

„From The Vault: No Security, San Jose `99“ von The Rolling Stones erscheint  am 13.07.2018 als DVD, Blue-ray, CD, 3LP bei Eagle Rock / Universal (Beitragsbild: The Rolling Stones by Kevin Mazur).

Kommentar schreiben