Leonard Cohen: Popular Problems – Album Review

Leonard Cohen: Popular Problems – Album Review

Ein würdiges Alterswerk von Leonard Cohen

von Gérard Otremba

Am heutigen 21.09.2014 wird der wunderbare Songwriter und Dichter Leonard Cohen 80 Jahre alt. Pünktlich zum runden Geburtstag erschien Vorgestern mit Popular Problems das 13. Studioalbum des kanadischen Musikers. Der in Montreal geborene Cohen beeindruckte bereits auf seiner ersten Platte Songs Of Leonard Cohen durch seinen sonoren Sprechgesang, der immer mehr an einen ein Gedicht vortagenden Poeten, denn an einen Sänger denken ließ. Song wie „Suzanne“, „Sisters Of Mercy“ und „So Long, Marianne“, später „Bird On The Wire“, „The Partisan“, „Famous Blue Raincoat“, „Joan Of Arc“, „Lover Lover Lover“ oder „Hallelujah“ machten ihn so weltberühmt. Auf dem zwei Jahre nach Old Ideas veröffentlichten Popular Problems sind vielleicht keine Lieder versammelt, die später als Cohen-Klassiker gehandelt werden, aber neun hochwertige und anmutige Cohen-Stücke, die er wieder mit Patrick Leonard komponiert hat.

Es entwickelt sich vom ersten Ton an eine sinistere und gespenstische Stimmung. Cohen singt mit Grabesstimme über seine Lieblingsthemen Liebe, Tod, Erlösung, Religion, Gut und Böse. Sein Bass-Bariton wird aufs Schönste von den Backing Vocal-Sängerinnen Charlean Carmon und Dana Glover konterkariert, die Musik fließt langsam und sanft, von Titel zu Titel nuanciert verfeinert. Mit seinem Alter hat die Langsamkeit nichts zu tun, wie Cohen im leicht selbstironischen Eröffnungssong „Slow“ verrät: „It’s not Because I’m Old / It’s not the life I led / I always liked it slow / That’s what my momma said“. Die Instrumente werden dezent eingesetzt, ob der Bass von Joe Ayoub, die bei zwei Songs zu hörende akustische Gitarre von James Harrah oder das bei fünf Songs auftauchende Schlagzeug von Brian Macleod. Und das Violinenspiel von Alexandru Bublitchi bei „Samson In New Orleans“, „Did I Ever Love You“ und „You Got Me Singing“, neben „Nevermind“ die schönsten Songs auf Popular Problems, akzentuiert die Traurigkeit von Cohens Songs. Ja, Popular Problems ist ein würdiges Alterswerk von Leonard Cohen. Sing weiter Leonard Cohen und rühre uns zu Tränen.

„Popular Problems“ von Leonard Cohen ist am 19.09.2014 bei Sony Music / Columbia erschienen. 

Kommentare

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.