Flowerpornoes: Krishna Mond – Videopremiere und Song des Tages

Flowerpornoes: Krishna Mond – Videopremiere und Song des Tages

Der Song „Krishna Mond“ aus dem neuen Flowerpornoes-Album „Morgenstimmung“ feiert Videopremiere bei Sounds & Books

„Krishna Mond“ von Flowerpornoes heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Gleichzeitig feiert der auf dem aktuellen, wundervollen und von uns an dieser Stelle rezensierten Album „Morgenstimmung“ befindliche Song hier seine Videopremiere. Es ist nach dem von den Kollegen des Rolling Stone vorgestellten „Mein Vater war ein Tänzer“ das zweite von vier erscheinenden Videos zur Songs des neuen Longplayers. Der düster mäandernde und an Neil Young & Crazy Horse erinnernde Song, von Tom Liwa mit einer dunklen und hyptotischen Stimme gesungen, wird von dem Künstlerinnenkollektiv (Mostly) Harmless, bestehend aus Mira-Alina Schmidt und Anna-Luise Binder, in Szene gesetzt. Elemente aus Butoh und Physical Theatre mit Sinn für das poetisch Skurrile tragen die Performance zu „Krishna Mond“. Das Album „Morgenstimmung“ ist über Tom Liwas Bandcampseite erhältlich. Sounds & Books wünscht viel vergnügen mit der Videopremiere zu „Krishna Mond“. (Beitragsbild von Eike Hefe)

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Krishna Mond (Flowerpornoes & [mostly] harmless) from d,dmfk on Vimeo.

Kommentar schreiben