Father John Misty: Chloë And The Next 20th Century

Father John Misty: Chloë And The Next 20th Century

Edle und stilvolle, nostalgisch-sentimentale und wunderschöne Kompositionen von Father John Misty

Nostalgisch-sentimentalen Sounds fühlte sich Joshua Michael Tillman, alias Father John Misty, schon immer nah. Mit ihnen hat er seine letzten wundervollen Alben „I Love You, Honeybear“ (2015), „Pure Comedy“ (2017) und „God’s Favorite Customer“ (2018) gefüllt. Sein bisheriges Meisterwerk „Pure Comedy“ präsentierte er als sarkastische Gesellschaftsabrechnung mit Grandezza-Pop zwischen Elton John und Rufus Wainwright. In „Chloë And The Next 20th Century“ geht der ehemalige Fleet-Foxes-Schlagzeuger zeitlich noch weiter zurück und schlägt einen Bogen von den 20er- bis zu den 60er-Jahren.

Father John Misty und Jonathan Wilson

Father John Misty Chloë And The Next 20th Century Cover Bella Union

Erneut mit von der Partie war Jonathan Wilson als Co-Produzent. Im Gegensatz zum eher introspektiven „God’s Favorite Customer“ kehrt Father John Misty auf seinem fünften Solo-Album zur orchestralen Arrangements zurück, jedoch ohne den Überwältigungscharakter früherer Werke. Aber edel sind sie immer noch, Tillmans Arrangements. Das zeigte bereits der erste, von uns zum Song des Tages erkorene Vorabtrack „Funny Girl“. Ein an die Hochzeit des Great American Songbook der Tin Pan Alley erinnernde Track, traurig, sehnsüchtig und jederzeit als Soundtrack für in den 40er-, oder 50er-Jahre spielenden Filmen einsetzbar.

Zwischen Beatles und Bossa Nova

Diese überaus charmanten Klänge sind allgegenwärtig auf „Chloë And The Next 20th Century“. Sanfter Swing beim Opener „Chloë“, wehmütig-romantische Auswüchse in „Kiss Me (I Loved You)“ und dramatische Töne im Closer „The Next 20th Century“. Darüber hinaus huldigt Tillman den Beatles im mitreißenden „Q4“, gönnt sich einen Ausflug in die Songwriter-Country-Folk-Gefilde mit „Goodbye, Mr. Blue“ und frönt Bossa-Nova-Einflüssen in „Olvidado (Otro Momento)“. Und das erhabene „Buddy’s Rendevous“, das schon Lana Del Rey zu einem Cover animierte, gehört zu den schönsten Songs, die Joshua Tillman jemals komponierte. Wer gerne stilvoller Popmusik erliegt, ist bei Father John Misty bestens aufgehoben.

„Chloë And The Next 20th Century“ von Father John Misty erscheint am 08.04.2022 bei Bella Union / PIAS. (Beitragsbild von Ward & Kweskin)

Erhältlich bei unserem Partner:      

Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben