Horace Andy: Midnight Rocker – Albumreview

Horace Andy: Midnight Rocker – Albumreview

Richtig gutes neues Material befindet sich auf dem Album “Midnight Rocker” des Reggae-Musikers Horace Andy

Als Horace Andy auf dem ersten Massive Attack-Album “Blue Lines” die Songs “One Love”, “Five Man Army” und “Hymn Of The Big Wheel” sang, hatte er bereits eine große Karriere hinter sich. Seine erste Single “Blackman’s Country” erschien bereits 1966. In den 1970ern war er einer der Reggae-Schwergewichte, der für Labels wie Studio One und Wackies aufnahm. Ein Legende mit bestem Ruf, dem er auch in den 80ern gerecht wurde, unter anderem durch Projekte mit Mad Professor.

Horace Andy klingt frisch wie immer

Horace Andy Midnight Rocker Cover On-U Sound

In letzter Zeit jedoch ist es stiller geworden um Horace Andy, der letztes Jahr einen 70. Geburtstag feierte. Von “Easy Money” hat ihn Produzent Adrian Sheerwood überzeugt, der schon lange mit Andy arbeiten wollte. Das Album umfasst insgesamt elf Tracks, bis auf “Mr. Bassie” alles neues Material. Und zwar richtig gutes. “This Must Be Hell” ist klassischer 80s-Reggae mit reichlich Dub-Einfluss und Melodica.”Safe From Harm” arbeitet mit dem für Massive Attack so typischen Wummerbass. “Today Is Right Here” glänzt mit toller Bläserarbeit. Die Tracks decken die komplette Offbeat-Palette ab, sind messerscharf produziert und klingen unglaublich frisch.

Songs über Hoffnung

Unterstützt wird Horacy Andy von einer ganzen Reihe erstklassiger Musiker aus dem On-U-Sound-Kosmos, darunter Gaudi, Skip McDonald, George Oban, Crucial Tony, The Ital Horns und Style Scott. Star der Platte ist Andys Stimme, die kraftvoll und ausdrucksstark ist wie eh und je. Und mit der er über Hoffnung in hoffnungsarmen Zeiten singt, über die Kraft der Ehrlichkeit oder die Verlogenheit des Kapitalismus.

“Midnight Rocker” von Horace Andy erscheint am 8.4.2022 bei On-U Sound /Rough Trade. (Beitragsbild: Albumcover)

Erhältlich bei unserem Partner:  

Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben