The Band: The Band – 50th Anniversary Remastered Album

The Band: The Band – 50th Anniversary Remastered Album

Neuauflage des zweiten The Band-Klassikers aus dem Jahre 1969

In einer vom der Redaktion des amerikanischen Rolling Stone durchgeführten, repräsentativen Umfrage unter fast 300 Menschen der Musikbranche, belegte das selbstbetitelte Album von The Band den 45. Platz in der Liste der besten 500 Alben aller Zeiten. Das zweite Album der kanadisch-amerikanischen Band erschien im September 1969, nur ein Jahr nach dem Debüt „Music From Big Pink“. „The Band“ avancierte zum nächsten Klassiker des berühmten Quintetts, das sich aus der Begleitgruppe von Ronnie Hawkins („The Hawks“) herauskristallisierte und Bob Dylan Mitte der 60er- und in den 70ern auf der Bühne zur Seite stand.

The Band als Miterfinder des Americana-Genres

The Band Cover Capitol Records

Gemeinsam nahmen sie die legendären „Basement Tapes“ auf, in deren Folge Robbie Robertson, Garth Hudson, Rick Danko, Richard Manuel und Levon Helm (einziger US-Amerikaner der Gruppe) in neuer Blüte aufgingen und mit ihre Mix aus Rock, Folk, Country und R&B das Genre Americana mitbegründeten. Im Nachfolger von „Music From Big Pink“ trat Robertson als Songwriter in den Mittelpunkt, der alle zwölf Songs komponierte und nur drei die Co-Autorenschaft von Richard Manuel, respektive Levon Helm ausweisen. Mit „Rag Mama Rag“, „Up On Cripple Creek“ und natürlich „The Night They Drove Old Dixie Down“ – hierzulande durch die Alternativ-Versionen „Am Tag als Conny Kramer starb“ (Juliane Werding) und „Am Tag als Thomas Anders starb“ (Die Goldenen Zitronen) bekannt geworden – waren unter ihnen drei der bekanntesten Band-Songs zu finden. Zum 50. Jahrestag der Veröffentlichung eines den wegweisenden Alben der Musikgeschichte ist nun eine Jubiläumsedition in diversen Varianten erschienen.

Diverse Jubiläumseditionen

„The Band“ kann man nun klanglich restauriert als Doppel-LP auf 180-Gramm-Vinyl käuflich erwerben, als 2CD-Set mit neuen sowie aus dem Jahr 2000 bekannten Alternative-Versionen und einem Mitschnitt vom bisher noch nie offiziell veröffentlichen Woodstock-Auftritt. Darüber hinaus erscheint das Werk als Super-Deluxe-Boxset, bestehend aus 2CDs, Blu-ray, 2LPs, 7“-Single und Hardcover-Buch. Sämtliche Jubiläumseditionen entstanden unter der Aufsicht von Robertson, der auch die Bonustitel auswählte. Den neuen Stereo-Mix, basierend auf den Original-Mastertapes, produzierte wie bereits bei der Debüt-Neuauflage Bob Clearmountain, der für das Jubiläums-Boxset einen neuen 5.1-Surround-Mix vom Album und den Bonustracks angefertigt hat. Eine grandiose Huldigung eines historischen Albums.

„The Band“ von The Band ist am 15.11.2019 in diversen Formaten bei Capitol Records / Universal Music erschienen (Beitragsbild: Albumcover).

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.