The Felice Brothers: Undress – Albumreview

The Felice Brothers: Undress – Albumreview

The Felice Brothers verbessern die Welt Die Platte beginnt mit der Aufforderung, sich nackt zu machen. Republikaner wie Demokraten, Banker wie Juristen, Kapitalisten wie Anarchisten: Alle sollen die Hosen runter lassen. Und endlich mal ehrlich und aufrichtig sein. Der titelgebende Opener endet mit der Frage „When will we find the light of day?“ Man kann dies als Leitfrage für das gesamte Album lesen: Die Felice Brothers – diese aus der Zeit gefallenen Traditionalisten, Hobos und…

Lesen

Davey Woodward And The Winter Orphans: Dylan’s Poster – Song des Tages

Davey Woodward And The Winter Orphans: Dylan’s Poster – Song des Tages

Debütalbum von Davey Woodward And The Winter Orphans soeben erschienen „Dylan’s Poster“ von Davey Woodward And The Winter Orphans heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Der Track befindet sich auf dem am 17.08.2018 bei Tapete Records veröffentlichten, selbstbetitelten Album von Woodward und seiner neuen Sidekickband. Denn eigentlich ist der britische Songwriter, einigen als Kopf von The Brilliant Corners und The Experimental Pop Band bekannt, mit seiner Band Karen beschäftigt. Doch er…

Lesen

Bob Dylan: The Bootleg Series Vol. 12 – The Best Of The Cutting Edge 1965-1966 – Album Review

Bob Dylan: The Bootleg Series Vol. 12 – The Best Of The Cutting Edge 1965-1966 – Album Review

Bob Dylans kreativste Schaffensperiode von Gérard Otremba Seit 1991, als The Bootleg Series Vol. 1-3 veröffentlicht worden sind, müssen sich Bob Dylan-Anhänger wie im Goldrausch fühlen. Jedenfalls immer, wenn eine neue Ausgabe dieser vortrefflichen Reihe auf dem Markt erscheint, die uns in der ersten Folge damals mit „Series Of Dreams“ den besten Dylan-Song seit 1975 bescherte und in der zehnten Edition sogar die sonst mediokre Self Portrait- und New Morning-Phase plötzlich gar glänzend im neuen…

Lesen

The Felice Brothers: Favorite Waitress – Album Review

Schöner, schräger, nerdiger Alternative-Country-Rock von Gérard Otremba Die amerikanische Band The Felice Brothers entwickelt sich immer mehr zu einer nerdigen, modernen und alternativen Ausgabe von The Band. Nachdem Celebration, Florida, das vierte Album der aus dem Umland New Yorks stammenden Gruppe mit bemerkenswert kruden Einfällen überraschte, konzentrieren sich die Felice Brothers bei Favorite Waitress auf einen herrlich pointierten Americana-Sound, nicht ohne die schön schrägen Momente zu

Lesen

Greil Marcus über Bob Dylan – Schriften 1968-2010

Greil Marcus über Bob Dylan – Schriften 1968-2010

Wissenswertes über Bob Dylan und die traditionelle amerikanische Folkmusik von Gérard Otremba Der 1945 geborene Journalist Greil Marcus begann zu einer Zeit über Bob Dylan zu schreiben, als dieser sich nach einem Motorradunfall aus der Öffentlichkeit zurückzog, mit dem kryptisch-biblischen Album John Wesley Harding reüssierte und sich mit The Band in ein pinkes Haus in Woodstock verschanzte, um die 1975 veröffentlichten Basement Tapes aufzunehmen. Für Greil Marcus, der u.a. über Dylans Song „Like A Rolling…

Lesen

Bob Dylan: The Bootleg Series Vol. 10 – Another Self Portrait (1969-1971)

Bob Dylan: The Bootleg Series Vol. 10 – Another Self Portrait (1969-1971)

Neue Schätze aus dem Bob Dylan-Fundus von Gérard Otremba In Bob Dylans Oeuvre zählen die Alben Self Portrait und New Morning allerhöchstens zu den mittelmäßigen Entwürfen des Genies aus Minnesota. Kein standhafter Vergleich mit den Großtaten der 60er Jahre, des goldenen Zeitalters des Rock-Pop, von den Folkklassikern The Freewheelin‘ Bob Dylan, The Times They Are A-Changin‘ und Another Side Of Bob Dylan, über die Rockmonolithen Subterranean Homesick Blues, Highway 61 Revisited und Blonde On Blonde,…

Lesen