Los Bitchos: Let The Festivities Begin!

Los Bitchos: Let The Festivities Begin!

Macht richtig Spaß, das Debütalbum der britischen Surf-Rock-Psychedelia-Band Los Bitchos

Endlich mal wieder unbeschwert feiern, fremde Leute kennenlernen, Tanzen bis zum Umfallen. Und vor allem: Mal nicht schon vorher wissen, wann der Abend endet. Wirklich ausgelassen sein. Das steht sicher bei vielen ganz oben auf dem Post-Pandemie-Planungs-Post-It. Und dann heißt es: “Let The Festivities Begin!”

Los Bitchos sind eingängig, aber nie trivial

Los Bitchos Let The Festivities Begin! Cover City Slang

Das Debut-Album von Los Bitchos, einem Quartett aus London, wäre die perfekte Playlist für eine globale Welcome Back To Life-Party. Darauf vereinen Sera Petale (Gesang, Gitarre), Agustina Ruiz (Keytar), Josefine Jonnson (Bass) und Nic Crawshaw (Drums, Percussions) so unterschiedliche Genres wie Surf Rock, Psychedelia, Stoner Rock und Cumbia. Alles immer mit starkem Blick auf eine Leichtigkeit- und Tanzbarkeit, die eingängig, aber nie trivial ist. Die meist instrumentalen Stücke leben von sehr zugänglichen Melodien und tanzbaren Grooves. Klingt wie ein vergessenes Mixtape im Partykeller des Hallodri-Onkels, der nie erwachsen werden wollte.

Produziert von Alex Kapranos

Songs wie das hymnische “Pista (Fresh Start)”, das torkelnde “Tropico”, das überschwängliche “Change Of Heart” tragen eine globale Musik-DNA in sich, dass sich kaum mehr sagen lässt, was man hier genau hört. Im Fahrwasser von Bands wie Khruangbin oder Yin Yin dürften Los Bitchos schnell ihr Publikum finden. Vor allem live sollen sie mitreißend sein. Nach Hören der elf Tracks von “Let The Fiesta Begin!”, übrigens produziert von Franz Ferdinand-Frontmann Alex Kapranos, ist ihnen alles zuzutrauen. Macht richtig Spaß!

“Let The Festivities Begin!” von Los Bitchos erscheint am 04.02.2022 bei City Slang. (Beitragsbild von Tom Mitchell)

Erhältlich bei unserem Partner:

Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben