Bob Dylan: Fragments – Time Out Of Mind Sessions (1996-1997)

Bob Dylan: Fragments – Time Out Of Mind Sessions (1996-1997)

Das Bob-Dylan-Meisterwerk “Time Out Of Mind” von 1997 in einer Remix-Fassung und alternativen Song-Versionen Dass Bob Dylans Songwriting-Qualitäten auch wieder auf Albumlänge zum Tragen kommen, hat das von Daniel Lanois produzierte „Oh Mercy“ 1989 bewiesen. Die allerhöchstens mediokren Platten zwischen 1978 („Street Legal“) und 1988 („Down In The Groove“) gerieten schlagartig in Vergessenheit. Zu einem echten Meisterwerk schwang sich Bob Dylan dann 1997 mit „Time Out Of Mind“ auf, seinem besten Album seit „Desire“ von…

Lesen