Warpaint: Radiate Like This – Albumreview

Warpaint: Radiate Like This – Albumreview

Die amerikanische Indie-Dream-Pop-Band Warpaint komponiert immer noch betörende und einfach sehr schöne Musik

Warpaint ließen bereits zwischen ihren bisher drei veröffentlichten Alben jeweils gut drei Jahre vergehen. Die nunmehr sechsjährige Pause zwischen dem 2016 erschienenen „Heads Up“ und „Radiate Like This“ ist allein den Lockdownzuständen in Pandemiezeiten geschuldet. Die grundlegenden Aufnahmen hatten Emily Kokal, Jenny Lee Lindberg, Stella Mozgawa und Theresa Wayman mit ihrem Co-Produzenten Sam Petts-Davies (Thom Yorke, Frank Ocean, Skullcrusher) schon im Kasten, als Corona ausbrach und die nächsten Arbeitsschritte verkomplizierte. Jede Musikerin nahm im Folgenden ihre Parts separat in zumeist behelfsmäßigen Heimstudios auf, die einzelnen Ergebnisse wurden weitergereicht, die Songs entstanden Schicht für Schicht.

Verspielter und fassbarer

Warpaint Radiate Like This Cover Virgin Music

Schließlich entschieden sich Warpaint, das Album erst mit der Möglichkeit von Live-Auftritten herauszubringen. Das in Los Angeles gegründete Quartett zieht die Hörer bereits mit dem von Sounds & Books als Song des Tages vorgestellten Opener „Champion“ gewohnt in seinen Bann. Die hypnotischen Indie-Dream-Synthie-Electro-Pop-Songs wirken auf „Radiate Like This“ einerseits noch verspielter, andererseits konziser und fassbarer, stets jedoch ähnlich magisch, wie man es von den vier Damen auf den Vorgängeralben gewohnt war. Vielleicht schärfte die lange Entstehungsprozedur noch mehr den Sinn für Details bei Wayman, Kokal, Lindberg und Mozgawa.

Warpaint versetzen uns in Trance

Herrlich melancholisch, gleichsam von formvollendeter Harmonie beseelt und schwebend erklingen „Hard To Tell You“ und „Trouble“, während „Stevie“ mit sanften R&B-Rhythmen kokettiert. Warpaint versetzen uns erneut in Trance, die Damen singen immer noch betörend und herzergreifend schön. Manch einem mag das schon fast zu einlullend sein, aber spätestens beim am Ende explodierenden „Melting“ sind alle wieder wach. Nur, um im abschließenden, sanft-sinnlichen „Send Nudes“ wieder in die Transzendenz-Ebene zu gleiten. Ach, das ist natürlich einmal mehr ganz wunderprächtige Musik, die wir von Warpaint zu hören bekommen. Musik, die sich wohltuend vom Mainstream abgrenzt und mit dem nötigen Coolnessfaktor aufwartet. Einfach, sehr, sehr schöne Musik.

„Radiate Like This“ von Warpaint erscheint am 06.05.2022 bei Virgin Music. (Beitragsbild: Pressefoto)   

Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben