The Smile: A Light For Attracting Attention

The Smile: A Light For Attracting Attention

Auf ihrem Debütalbum überzeugen The Smile mit bezaubernder, beglückender und berauschender Musik

Mit ihrer ersten, von Sounds & Books als Song des Tages vorgestellten Vorabsingle „You Will Never Work In Television Again“ spielten sich The Smile die ganze Wut vom Leib. Die Wut über die Trumps, Weinsteins und Berlusconis dieser Welt. Der knapp drei Minuten dauernde Song mit einer aufbrausenden Punk-Attitüde bleibt indes der einzige hitzköpfige Brachialausbruch auf „A Light For Attracting Attention“. Die beiden Radiohead-Mitglieder Thom Yorke und Jonny Greenwood sowie Schlagzeuger Tom Skinner von Sons Of Komet lassen über die Single hinweg eher leise Töne auf ihrem Debütalbum erklingen. Die darauf befindlichen dreizehn Songs wurden von Nigel Godrich (Radiohead, U2, R.E.M., Travis) produziert und von Bob Ludwig gemastert.

The Smile mit Streichern und Bläsern

The Smile A Light For Attracting Attraction Albumcover XL Recordings

Wie man es von Radiohead-Musikern gewohnt ist, sind es sehr trickreiche und mit The Smile auch unfassbar facettenreiche Tracks. Streicher des London Contemporary Orchestra und eine komplette Bläsersektion zeitgenössischer britischer Jazzmusiker wie Byron Wallen, Theon und Nathaniel Cross, Chelsea Carmichael, Robert Stillman und Jason Yarde begleiteten die Band bei den Aufnahmen. Und verwandeln „Free In The Knowledge“ zu einer der schönsten und herzergreifendsten Balladen dieses Jahres. Thom Yorke barmender Kopfstimmengesang tröstet wie so oft über all den Weltschmerz da draußen hinweg. Eigentlich schon zu schön, um wahr zu sein. In „Thin Thing“ hingegen entführen uns The Smile auf einen kosmischen Psychedelic-Trip, während „A Hairdryer“ dem beatlesken Psych-Pop mit nervöser Polyrhythmik begegnen.

Wahre Größe

Progressive Töne schlägt das Trio in „The Opposite“ an und im hypnotischen „The Smoke“ beklagt er den vom Menschen gemachten Klimawandel. Die Musik auf „A Light For Attracting Attention“ ist bezaubernd, beglückend und berauschend. Und der Anmut von „Speech Bubbles“ und Yorkes schon älteren Songs „Skrting On The Surface“ kann man ich sich schlicht nicht entziehen.  Auf dem The-Smile-Debüt hat alles Hand und Fuß und in der zumeist leisen Musik zeigt sich wahre Größe.

„A Light For Attracting Attention“ von The Smile erscheint am 17.06.2022 bei XL Recordings / Beggars. (Beitragsbild von Alex Lake)

Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben