Top-Ten-Songs im Februar 2021

Top-Ten-Songs im Februar 2021

Die Leipziger Band Karl die Große führt mit „Heute Nacht“ die Top-Ten-Songs im Februar 2021 bei Sounds & Books an

Es gab ein heftiges Hauen und Stechen um die begehrten Plätze in der Liste der Top-Ten-Songs im Februar 2021. Die Sounds & Books-Monats-Charts knapp verfehlt haben Songs von Steiner & Madlaina, Maximo Park, Brijean, Sven Van Thom, Mogwai und Edie Brickell. Die dazugehörigen Rezensionen könnt ihr unter der Rubrik „Albumreviews“ nachlesen. An Über-Hit „Heute Nacht“ von Karl die Große gab es diesmal allerdings kein Vorbeikommen. Sounds & Books wünscht viel Vergnügen mit der Liste der

Top-Ten-Songs im Februar 2021

1. Karl die Große: Heute Nacht

Gefühlt tausend Mal habe ich diesen Song seit der Besprechung des aktuellen Albums „Was wenn keiner lacht“ gehört. Insofern die logischste aller Entscheidungen, „Heute Nacht“ der Leipziger Indie-Pop-Band Karl die Große auf Platz 1 der Top-Ten-Songs im Februar 2021 zu setzen. Fallen lassen und genießen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2. Fleet Foxes: Sunblind

Nur physische Album-Veröffentlichungen zählen wirklich. Und da die neue Fleet-Foxes-Platte „Shore“ am 05.02. in haptischer Form erschienen ist, taucht „Sunblind“ nun auch in dieser Liste auf. Denn ohne die Fleet Foxes geht es natürlich nicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3. The Weather Station: Tried To Tell You

Ein atemberaubend, betörend-schönes Album hat Tamara Lindeman, aka The Weather Station, mit „Ignorance“ herausgebracht. Lieblingssong heißt „Tried To Tell You“ und folgt hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4. Lost Horizons feat. Ural Thomas: In Quiet Moments

Ein edler und vollkommener Soul-Schleicher aus dem am 26.02. erschienenen, gleichnamigen Longplayer von Lost Horizons.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5. Die Regierung: Tiefe tiefe Liebe

So lieben wir Tilman Rossmy und seine Regierung. Stärkster Song aus dem neuen Album „Da“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

6. Roller Derby: Can’t See You

Suppert you local heroes. Auch die dritte Single der Hamburger Indie-Dream-Pop-Band hat es in die Sounds & Books-Monats-Charts geschafft. Und sehr bald kennt ganz Deutschland die filigranen und schwärmerischen Melodien des Trios. Der Song des Tages am 01.02.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

7. Tindersticks: Man Alone (Can’t Stop The Fallin‘)

Ein elfminütiger Krautrock-Monolith aus „Distractions“. Die Tindersticks loten neue Wege aus. Und weil es die Tindersticks sind, passt auch dieser Weg.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

8. Lael Neale: Every Star Shivers In The Dark

Eine Frau und ihr Omnichord. Minimalistisch, anmutig und berührend. Aus dem am 19.02. veröffentlichten Album „Aquianted With Night“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

9. Ian Fisher: American Standards

Titeltrack des am 19.02. veröffentlichten neuen Albums des aus Missouri stammenden und seit einigen Jahren in Wien lebenden Songwriters.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

10. Fotos: Das Verlangen

Support your local heroes, Teil 2: Die Hamburger Indie-Pop-Rock-Band beendet mit „Das Verlangen“ die Liste der Top-Ten-Songs im Februar 2021. Aus dem aktuellen Album „Auf zur Illumination!“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beitragsbild: Karl die Große von Marco Sensche

Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

Kommentar schreiben