The Majority Says: The Majority Says – Album Review

The Majority Says: The Majority Says – Album Review

Wohlfühlpop aus Schweden mit Hang zum Bombast

von Gérard Otremba

Ach, was soll man denn da machen, wenn sich die fünf Herren von The Majority Says eine so knuffige Sängerin wie Hanna Antonsson als Frontfrau leisten? Die dann auch noch eine so süße, fast kindliche Stimme besitzt. Man muss das schwedische Sextett einfach mögen. Obwohl sie es manchmal mit dem Bombast übertreiben, kann man sich der hymnischen Euphorie diverser Songs nicht entziehen. Hatte vor zwei Jahren die isländische Formation Of Monsters And Men mit „Little Talks“ diesen einen umwerfenden Hit, so sollte es den schwedischen Brüdern und Schwestern im Geiste mit „Silly Ghost“ doch ähnlich ergehen. „Ahah“-Chöre, sanfte Streicher-Arrangements und eine feierliche Opulenz statten das Stück mit Ohrwurmcharakter aus, der Weg in die Charts sollte vorprogrammiert sein. Genauso ausgelassen und genauso betörend wie „Little Talks“. Ähnlich ansteckend das an die Crystal Fighters erinnernde „Run Alone“, in dem der Chorus mit Verve geschmettert wird. Die Musik von The Majority Says kann kein Wässerchen trüben und man fühlt sich sofort wohl in dieser akustischen Umgebung. Manch ein Song wirkt überfachtet und überladen („Where Is The Line“, „Calling Your Name“), mancher suhlt sich im 80er-Keyboard-Pop („Followers“) und manch anderer im euphorischen Mitklatsch- und Mitsingpop („Dragons Den“). Das kommt dann über einen gewissen Nettigkeitsstatus nicht hinaus. Lassen The Majority Says den Bombast-Schnickschnack mal weg, wird ihre erste auch außerhalb Skandinaviens erhältliche Platte interessant. Das sanfte, sensible „Raindrops“ evoziert The Cardigans, das ultrakurze Folk-Stück „Feet Back On The Ground“ berührt durch sein Intimität und der abschließende Bonus Track „Under Streetlights“ gehört mit seinen „Ohohoh“-Chören und auf Percussion reduzierte Instrumentierung ebenfalls zu den Album-Highlights. Mit einem Hauch von Indie-Charme sind The Majority Says schon mitten im Mainstream gelandet.

„The Majority Says“ von The Majority Says erscheint am 22.08.2014 bei Warner Music.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

the majority says, pop-polit, pop, polit, musik, indie-pop, mainstream, review, rezension, kritik, besprechung, album, cd, platte, hanna antonsson, of monsters and men, silly ghost, little talks, cardigans, schweden, hamburg,
     

Kommentar schreiben