Bridget Kearney: Won’t Let You Down – Album Review

Bridget Kearney: Won’t Let You Down – Album Review

Für das Solo-Debüt Won’t Let You Down greift Bridget Kearney in die Trickkiste    Seit über einem Jahrzehnt spielt Bridget Kearney bei der Soul-Pop-Rock-Band Lake Street Dive den Bass, steuert die Backing Vocals bei und beteiligt sich an der Entstehung der Kompositionen. Mit Won’t Let You Down veröffentlicht die 1986 geborene amerikanische Musikerin nun ihr Solo-Debüt. Bridget Kearney entführt uns mit Won’t Let You Down tief in die 70er- und 60er-Jahre, klingt dabei aber ganz…

Lesen

Die Alben des Jahres 2016

Die Alben des Jahres 2016

Die besten zehn Alben des Jahres Ausgewählt von Gérard Otremba Und natürlich gesellen sich zu den besten zehn Alben des Jahres noch zehn weitere, so dass eine schöne Top-20-Liste entstanden ist. Selbstverständlich ist diese Auswahl so objektiv wie möglich gehalten. Leider fehlen am Ende die von mir sehr gerne gehörten neuen Platten von Dinosaur Jr., den Pixies und Anna Ternheim, nur um drei Album-Beispiele zu nennen, die die Top-20 des Jahres 2016 knapp verpassten. Doch…

Lesen

Die Konzerte des Jahres 2016

Die Konzerte des Jahres 2016

Die zehn besten Konzerte des Jahres Auswahl und Fotos von Gérard Otremba Die erste Top-Ten-Liste des Jahres 2016  bei Sounds & Books (die Songs, Alben und Bücher folgen in den nächsten Tagen). Es ist eine eindeutige Sache. Wenn Bruce Springsteen auf Tour geht, dann ist ein Auftritt vom “Boss” auch das Konzert des Jahres. Stellt sich nur die Frage welches, wenn man zwei Gigs des Rockstars aus New Jersey gesehen hat. Pech natürlich für Wilco….

Lesen

Wilco live in Berlin – Konzertreview

Wilco live in Berlin – Konzertreview

Die Chicagoer Rockband Wilco erobert das Berliner Tempodrom Text und Fotos von Gérard Otremba Vor vier Jahren war die alles überragende zeitgenössische Rockband Wilco zuletzt in Deutschland auf Tour mit drei unvergesslichen Konzerten in Stuttgart, Hamburg und Köln. In der Zwischenzeit veröffentlichten Wilco eine Essential– und eine Rare-Tracks-Compilation sowie die Alben Star Wars und zuletzt Schmilco. Nun zog es Wilco dieses Jahr zu den New Fall Festivals in Stuttgart und Düsseldorf und auch die Headlinerrolle…

Lesen

Rolling Stone Weekender 2016 – Festival Review

Rolling Stone Weekender 2016 – Festival Review

Wilco krönen den Rolling Stone Weekender 2016 Text und Fotos von Gérard Otremba Nachdem ich am ersten Tag des Rolling Stone Weekenders 2016 unbewusst  ausschließlich Konzerte amerikanischer Künstler besucht hatte, so war meine Auswahl am zweiten Tag deutlich internationaler geprägt. Zunächst führt der Weg in den Baltic Festsaal zu Blaudzun. Das ist der Künstlername des niederländischen Musikers Johannes Sigmond, der im Festsaal mit einer sechsköpfigen Begleitband auftritt und mit den Songs seines vor wenigen Wochen…

Lesen

Wilco: Schmilco – Album Review

Wilco: Schmilco – Album Review

Eine scheinbar undurchdringliche Schönheit, die sich nach mehreren Anläufen offenbart von Gérard Otremba Es ist wirklich erstaunlich, auf welch hohem Niveau die Band Wilco seit 20 Jahren musiziert. Längst spielen Jeff Tweedy, John Stirratt, Glenn Kotche, Mikael Jorgensen, Nels Cline und Pat Sansone in einer eigenen Liga, aber es wird einem nie langweilig ob ihrer Dominanz. Immer wieder lässt sich das Sextett um Sänger und Songwriter Jeff Tweedy neue Finessen und Strukturen einfallen, um die…

Lesen

Wilco live in Deutschland 2016

Wilco live in Deutschland 2016

Die derzeit beste zeitgenössische Rockband der Welt auf Deutschland-Tour 2016 Am 09.09. erscheint das heiß ersehnte neue Wilco-Album Schmilco. Die Songs des zehnten Studioalbums, sowie einige Klassiker aus der über 20-jährigen Karriere der Band aus Chicago um Frontmann Jeff Tweedy, bekommen Wilco-Fans bei vier Konzerten auch in Deutschland live zu hören. Am Samstag, 29. Oktober spielen Wilco beim New Fall-Festival in Düsseldorf, einen Tag später, am Sonntag, 30.10, beim Festival-Pendant in Stuttgart. Eine Woche später,…

Lesen

Song des Tages: Real Speed Limit von Wayne Graham

Song des Tages: Real Speed Limit von Wayne Graham

  Im Oktober erscheint mit Mexico das vierte Album des Americana-Duos Wayne Graham. Daraus hören wir nun die gestern veröffentlichte Single “Real Speed Limit”. Das gewisse Wilco-Feeling ist den Brüdern Hayden und Kenny Miles nicht abzusprechen. Viel Spaß mit “Real Speed Limit” von Wayne Graham (Beitragsbild: Pressefoto) Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Lesen

Kevin Morby: Singing Saw – Album Review

Kevin Morby: Singing Saw – Album Review

Eine Americana-Songwriter-Offenbarung von Gérard Otremba Mit Kevin Morby reift ein neues Genie heran. Ein neuer Meister, der sich mit seinem neuen Album Singing Saw mindestens in der Klasse eines Conor Oberst und Ryan Adams spielt und in die Richtung eines Jeff Tweedy von Wilco schielt. Die neun Songs auf seiner dritten Solo-Platte Singing Saw zeigen den Ex-Bassisten von Woods und Mitbegründer von The Babies auf einem beängstigend hohen Level und es bleibt einem nichts anderes…

Lesen

The Golden Creek: Everything Falls Apart – EP Review

The Golden Creek: Everything Falls Apart – EP Review

Sieben vorzügliche Americana-Songs der Hamburger Band The Golden Creek von Gérard Otremba Den Lesern der englischen Bestsellerautorin Jojo Moyes sollte der Titeltrack „Everything Falls Apart“ bekannt vorkommen, tauchte der Song doch im TV-Spot zu Moyes‘ letzten Roman Ein ganz neues Leben auf. „Everything Falls Apart“ ist ein überaus gefühlvolles, romantisches, sehr melancholisches Stück aus der mit hervorragenden Americana-Songs nur so strotzenden EP. Mit sieben Songs und 30 Minuten Spielzeit hat die EP der Hamburger Band…

Lesen
1 2 3 4 5 6