Alanis Morissette: Jagged Little Pill – 20th Anniversary Album Review

Alanis Morissette: Jagged Little Pill – 20th Anniversary Album Review

Das beste Album von Alanis Morissette und gleichzeitig der Durchbruch zum internationalen Star von Gérard Otremba Auch schon wieder 20 Jahre her. Das Album Jagged Little Pill von Alanis Morissette schlug 1995 wirklich ganz groß ein. Die damals 21-jährige Sängerin machte sich mit den Zeilen „and are you thinking of me when you fuck her“ in der bitterbösen Abrechnung „You Oughta Know“ unsterblich. Das reichte eigentlich schon, um in den Pantheon des Rock-Pop aufgenommen zu…

Lesen

David Bowie: Five Years 1969-1973 – Album Review

David Bowie: Five Years 1969-1973 – Album Review

Die frühen David Bowie-Jahre in einer schmucken Sammlerbox von Gérard Otremba Five Years 1969-1973 ist die erste David Bowie-Box aus einer als Serie geplanten Werkausgabe. Auf insgesamt 12 CDs oder 13 LPs streckt sich dieses Schmuckstück und enthält neue remasterte Versionen von David Bowie (Space Oddity), The Man Who Sold The World, Hunky Dory und Pin Ups. Darüber hinaus befindet sich noch das Album Aladdin Sane in der Box, sowie “The Rise And Fall Of…

Lesen

A-ha: Hunting High And Low – Remastered Album Review

A-ha: Hunting High And Low – Remastered Album Review

Das Debütalbum der Norweger im Neuformat von Gérard Otremba Irgendwann konnte man den Song dann wirklich nicht mehr hören. Gefühlt lief „Take On Me“, der Überhit der norwegischen Band A-ha ab 1985 mindestens 100 Mal täglich im Radio. Dazu das zugegebenermaßen hübsch gestaltete Video stündlich auf MTV. Über zehn Millionen Mal verkaufte sich das Album Hunting High And Low, das mit „The Sun Always Shines On T.V.“ sowie dem Titeltrack noch zwei weitere Mega-Hits der…

Lesen

Blur: The Magic Whip – Album Review

Blur: The Magic Whip – Album Review

Blur melden sich nach zwölf Jahren mit einem überragenden neuen Album zurück von Gérard Otremba Zwölf lange Jahre sind seit dem letzten Blur-Album Think Tank vergangen. Eine Ewigkeit im Popzeitalter. Doch egal, was vorher war, all die erworbenen Meriten, die dem britischen Quartett dank Platten wie

Lesen

R.E.M.: REMTV – 6-DVD-Box-Review

R.E.M.: REMTV – 6-DVD-Box-Review

Ein stolzes und sehenswertes R.E.M.-Vermächtnis von Gérard Otremba Mit jeder „neuen“ R.E.M.-Veröffentlichung wird einem wieder schmerzlich bewusst, dass sich diese wunderbare Band aus Athens, Georgia, vor drei Jahren leider aufgelöst hat. Doch nehmen wir jede Gabe aus dem

Lesen
1 2 3 4 5