Stefanie Sargnagel liest im Hamburger Club Uebel & Gefährlich aus ihrem aktuellen Buch “Statusmeldungen”

Stefanie Sargnagel liest im Hamburger Club Uebel & Gefährlich aus ihrem aktuellen Buch “Statusmeldungen”

  Das totale Matriarchat Stefanie Sargnagels Strumpfhose „riecht nach Brie“ und ihr Traumjob ist „Märtyrerin“. Onanie ist für sie Mord. Nächste Woche Montag will die Ausnahmeliteratin Hamburg „zerficken“. Die sensationellen Meldungen über die Newcomer-Autorin aus Österreich eskalierten bereits am Anfang des Jahres, als sie in Marokko kiffend über „Katzenbabys treten“ schrieb. Vor allem „Krone“- Leser (die Entsprechung zur deutschen BILD) empörten sich über die „von Steuergeldern finanzierte“ Reisebeschreibung, ohne die Satire zu erkennen. Stattdessen ergoss…

Lesen