Nadine Fingerhut: Karussell – Albumreview

Nadine Fingerhut: Karussell – Albumreview

  Mit ihrem zweiten Album spielt sich Nadine Fingerhut in die erste Liga des deutschen Liedermacher-Genres Nadine Fingerhut war vor zwei Jahren eine dieser Entdeckungen, die man sich von seinem Beruf als Musikjournalist erhofft. Mir ihrer ausgelassenen Single des gleichnamigen Debut-Albums „Hallo Leben“ entwickelte sie Suchtpotential und brachte auch mit weiteren Songs wie „Was machen wir denn heute“, „Mohnblumenfelder“ oder „Lass uns Helden sein“ neuen Schwung in den deutschsprachigen Songwriter-Pop. Dass sie nach wie vor…

Lesen

Jamie Lawson: Happy Accidents – Album Review

Jamie Lawson: Happy Accidents – Album Review

  Ein Meister des gefühlsbetonten Songwritings Mit der Hilfe von Superstar Ed Sheeran ging es steil bergauf mit der Karriere von Jamie Lawson. In Irland, wohin der Songwriter aus dem englischen Plymouth gezogen war, landete Jamie Lawson bereits veritable Erfolge, aber eben nur dort, in sein britisches Heimatland konnte der 1975 geborene Sänger diese nicht übertragen. Lawson kannte Ed Sheeran seit einem gemeinsamen Londoner Pubauftritt aus dem Jahre 2010. Sheeran merkte sich Lawsons Namen und…

Lesen

Song des Tages: Racquet von JOCO

Song des Tages: Racquet von JOCO

  „Racquet“, die neue Single der Duos JOCO, heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Bereits mit dem Debütalbum Horizon begeisterten die beiden Schwestern Josepha und Cosima Carl und das wird den beiden sicherlich auch mit dem am 25.08 e5rscheinenden Nachfolger Into The Deep gelingen. Zu liebreizend und anmutig ihr Indie-Songwriter-Folk-Pop, wie man sich bei „Racquet“ überzeugen kann, um widerstehen zu können. Viel Vergnügen mit „Racquet“ von JOCO (Beitragsbild: Katja Ruge) Mit…

Lesen

Song des Tages: Shadow Boxing von Lorraine

Song des Tages: Shadow Boxing von Lorraine

  „Shadow Boxing“ heißt die allererste, seit 17.02. bei bekannten Streamingdiensten wie Spotify erhältliche Single der Hamburger Band Lorraine. Und weil der Songwriter-Indie-Dream-Pop des deutsch-schweizerischen Duos so tröstlich die Seele streichelt, ist „Shadow Boxing“ denn auch der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Die Debüt-EP ist für das Frühjahr geplant und außerdem begleiten Lorraine die Sängerin MissinCat im Mai als Support durch deutsche Clubs. Und nun viel Vergnügen mit „Shadow Boxing“ von Lorraine…

Lesen

Norma Jean Martine: Only In My Mind – Album Review

Norma Jean Martine: Only In My Mind – Album Review

Auf dem Weg in die erste Reihe von Gérard Otremba Norma Jean Martine wuchs in der Kleinstadt Middletown, circa eine Stunde nördlich von New York City entfernt auf, bevor sie 2011 nach London zog. Der Karriere hat es nicht geschadet. Mit ihrer EP Animals deutete sie bereits ihr Potential als Sängerin und Songwriterin an, darüber hinaus war Norma Jean Martine noch das Gesicht einer großen Marketing-Kampagne eines bekannten Designers und coverte hierfür George Michaels „Freedom“….

Lesen

Song des Tages: Julia von Vivie Ann

Song des Tages: Julia von Vivie Ann

  Die in Hamburg lebende Musikerin Vivie Ann veröffentlicht heute ihre Single „Julia“. Und deshalb ist „Julia“ dann auch gleich mal der heutige Song des Tages. Viel Spaß mit dem flotten, pianobasierenden Songwriter-Pop von Vivie Ann, viel Spaß mit „Julia“ (Beitragsbild: Pressefoto). Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Lesen

Clara Louise: Erde – Album Review

Clara Louise: Erde – Album Review

Mit dem Album Erde wird Clara Louise zur deutschen Amy Macdonald von Gérard Otremba Als Jugendliche trat Clara Louise in Castingshows auf, in der Zwischenzeit hat sie alles selbst unter Kontrolle. Mit 16 Jahren zog sie aus dem rheinland-pfälzischen Lahnstein ins österreichische

Lesen
1 5 6 7 8