Sophie Calle: Das Adressbuch – kein Roman

Sophie Calle: Das Adressbuch – kein Roman

Was für ein grandioser Plot, mit dem „Das Adressbuch“ da aufwartet. Alles drin, was es braucht. Einzig an der Fiktion mangelt es. Denn „Das Adressbuch“ ist nicht etwa literarische Prosa, sondern war 1983 gleichwohl konzeptuelles Kunstprojekt wie handfester Skandal. Man interpretiert wohl nicht allzu viel hinein, wenn man den transparenten Schutzumschlag von „Das Adressbuch“ als passend, weil der Thematik entsprechend gewählt beurteilt. Worum es geht, ist schnell erzählt: Sophie Calle, international renommierte Künstlerin, findet 1983,…

Lesen

Song des Tages: Skandal von Val Sinestra

Song des Tages: Skandal von Val Sinestra

  Wir beginnen die neue Woche schwungvoll und mit einem echten „Skandal“. Jedenfalls heißt so der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Er stammt von der Berliner Alternative-Punk-Rock-Band Val Sinestra, die am 24.02. das Debütalbum Unter Druck bei Concrete Jungle Records veröffentlicht, auf dem sich dann „Skandal“, die erste Single des Albums, auch befindet. Viel Vergnügen mit „Skandal“ von Val Sinestra (Beitragsbild: Pressefoto).

Lesen

Michel Houellebecq: Unterwerfung – Roman

Michel Houellebecq: Unterwerfung – Roman

Ein diskussionswürdiger Roman, aber kein Skandal-Buch von Gérard Otremba Es ist ein erstaunliches Medienphänomen. Gibt man in der Suchmaschine die Stichworte „Houellebecq Unterwerfung Skandal“ ein, erhält man über 32000 Ergebnisse. Der neue Roman des französischen Autors Michel Houellebecq wurde bereits zum Skandal-Buch hochstilisiert, bevor es überhaupt auf dem Markt erschienen war. Nach dem Lesen der Lektüre stellt sich allein die

Lesen