Pink Floyd: Neuauflage der ersten vier Alben auf Vinyl – Album Review

Pink Floyd: Neuauflage der ersten vier Alben auf Vinyl – Album Review

Die Alben The Piper At The Gates Of Dawn, A Saucerful Of Secrets, More und Ummagumma jetzt wieder auf Vinyl von Gérard Otremba (Beitragsbild: Storm Thorgerson) Seit über 20 Jahren sind die Alben der wegweisenden, britischen Psychedelic-Prog-Rock-Band Pink Floyd-Alben nicht mehr auf Vinyl erhältlich. Doch damit ist jetzt Schluss. Die Langspielplatten sind neu remastered worden und werden von Pink Floyd Records sukzessive wiederveröffentlicht. Den Auftakt der Re-Release-Reihe auf Vinyl machen die ersten vier Pink Floyd-Werke…

Lesen

Fleetwood Mac: Tusk – Remastered Album Review

Fleetwood Mac: Tusk – Remastered Album Review

Der Rumours-Nachfolger Tusk in verschiedenen Neuformaten von Gérard Otremba Mit dem Vorgängeralbum „Rumours“ sprengten Fleetwood Mac sämtliche für sie bis dato geltenden Grenzen. Nach wie vor gehört der Longplayer, der 1978 als bestes Album einen Grammy gewann und dessen Erfolgsgeschichte mit der Auskopplung der Single „Go Your Own Way“ bereits Ende 1976 begann, zu den meistverkauftesten Platten aller Zeiten. Ein Pop-Album wie aus einem Guss, ein Meilenstein der Pop-Geschichte, trotz der bandinternen und privaten Querelen…

Lesen

Van Morrison: Astral Weeks und His Band And The Street Choir – Remastered Album Review

Van Morrison: Astral Weeks und His Band And The Street Choir – Remastered Album Review

Van Morrisons Glanzstück mit Bonus Tracks von Gérard Otremba Van Morrisons Meisterwerk Astral Weeks war sogar für das musikalisch so hervorragende Jahr 1968 außergewöhnlich. Die Beatles brachten mit dem White Album das facettenreichste Album ihrer Karriere auf den Markt, die Rolling Stones veröffentlichten mit Beggars Banquet ein infernalisches Statement und die Byrds brillierten mit Sweetheart Of The Rodeo. Im November 1968 erschien mit Astral Weeks Morrisons eigentliches Solo-Debütalbum, war doch das zuvor veröffentlichte Blowin‘ Your…

Lesen

Led Zeppelin: IV – Remastered Album Review

Led Zeppelin: IV – Remastered Album Review

Das Led Zeppelin-Meisterwerk mit Bonus-CD von Gérard Otremba Die von Jimmy Page beaufsichtigte und produzierte Remastered-Reihe der Led Zeppelin-Alben geht in die nächste Runde. Nach den Ende Mai dieses Jahres erschienenen ersten drei Platten, folgen nun das legändere vierte Album von 1971 mit dem Übersong „Stairway To Heaven“ sowie der

Lesen

Led Zeppelin: I, II und III – Remastered Album Review

Led Zeppelin: I, II und III – Remastered Album Review

Die ersten drei Led Zeppelin-Alben neu remastered, samt Bonus-CDs von Gérard Otremba Bereits die Veröffentlichung von Celebration Day 2012 war ein großes Fest für alle Led Zeppelin- und Rockfreunde. Gefeiert wird nun weiter, denn die ersten drei Alben der englischen Heavy-Rock-Pioniere sind nun als Remastered Versionen mit Bonus-CDs erschienen. Wie sagte jemand im Bekanntenkreis mal so treffend: „Die Beatles, das ist Petting, die Stones, das ist Sex und Led Zeppelin, das ist

Lesen
1 2 3