Milliarden: Betrüger – Album Review

Milliarden: Betrüger – Album Review

Viel Gutes dabei auf dem Debütalbum von Milliarden von Gérard Otremba Wie gut, dass sich Ben Hartmann und Johannes Aue vor fünf Jahren bei einer Aufnahmeprüfung an der Uni begegnet sind, sich zu Milliarden zusammenschlossen und nun mit Betrüger das Debütalbum des Duos vorliegt. Sicherlich eines der aufsehenerregendsten Erstlingswerke aus deutschem Lande des Jahres 2016, mit dem sich Milliarden mit ihrer Attitüde zur legitimen bundesrepublikanischen Antwort auf Wanda in Stellung bringen. Hartmann und Aue propagieren…

Lesen

Song des Tages: Lookers von The Menzingers

Song des Tages: Lookers von The Menzingers

  Mit einer neuen Single ist die aus Philadelphia stammende Punk-Rock-Band The Menzingers am Start. Diese heißt „Lookers“ und ist der heutige Song des Tages. Viel Vergnügen mit dem an The Gaslight Anthem erinnernden Rock von The Menzingers, viel Spaß mit „Lookers“ (Beitragsbild: Pressefoto). Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden. Inhalt laden

Lesen

Song des Tages: Mammon von Tigeryouth

Song des Tages: Mammon von Tigeryouth

  Am letzten Freitag erschien das zweite, selbstbetitelte Album von Tigeryouth. Daraus hören wir den heutigen Song des Tages, „Mammon“. Viel Spaß mit dem Punk-Rap-Rock von Tigeryouth, viel Spaß mit Tigeryouth (Beitragsbild: Pressefoto). Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren  

Lesen

Afterpartees: Glitter Lizard – Album Review

Afterpartees: Glitter Lizard – Album Review

Abgefahrener Punk-Rock-Pop zwischen The Clash und The Libertines von Gérard Otremba Haben Pete Doherty und Carl Barât jüngere Brüder? Scheinbar. Sie wohnen im niederländischen Horst an der Maas, unweit der deutschen Grenze, nennen sich Afterpartees und mischen mit ihrem Debütalbum Glitter Lizard den Indie-Pop-Rock mal so richtig schön auf. Da schaut man dann schon mal gerne leicht neidisch ins Nachbarland, denn das Quintett ist die zur Zeit wohl aufregendste musikalische Kreuzung aus The Libertines und…

Lesen

Trümmer live im Hamburger Molotow – Konzertreview

Trümmer live im Hamburger Molotow – Konzertreview

Die Hamburger Band Trümmer schenkt dem Indie-Rock eine Sternstunde von Gérard Otremba (Beitragsfoto: Christoph Voy) Während andernorts die Menschen in 25-jähriger „Nostalgie“ baden, ist man in Hamburg auf dem Kiez schon viel weiter. Hier im Molotow wird am 09.11.2014 längst die neue „Revolte“ gestartet, hier setzt Sänger und Gitarrist Paul Pötsch „das Land in Brand“. Die Zukunft des Indie-Rock heißt Trümmer und

Lesen

Blood Red Shoes: Blood Red Shoes – Album Review

Mal wieder gewaltige Gitarrenriffs des britischen Duos von Gérard Otremba Mit dem Aufsehen erregenden Album Fire Like This setzten die Blood Red Shoes 2010 ein großes Ausrufezeichen im Gitarrenrock und ließen ihrem Debütalbum Box Of Secrets ein mehr als würdiges Zweitwerk folgen. Mit Songs wie „Don’t Ask“, „Heartsink“ oder „Light It Up“ spielten sich Sängerin und Gitarristin Laura-Mary Carter sowie Schlagzeuger und Sänger Steve Ansell in die Herzen

Lesen

Die Toten Hosen: Ballast Der Republik

Die Toten Hosen: Ballast Der Republik

Hymnischer Punk-Rock: Die Toten Hosen triumphieren von Gérard Otremba Herzlichen Glückwunsch Fortuna Düsseldorf! Protest hin oder her. Wenn schon der FC St. Pauli die Blau-Weiße Hertha nicht in die 2. Liga schießen durfte, dann wenigstens die Fortuna. Nun ist der bekannteste Fußballclub Düsseldorfs endlich wieder dort angekommen, wo die

Lesen
1 2 3