Joe Henry live in Hamburg 2018 – Konzertreview

Joe Henry live in Hamburg 2018 – Konzertreview

Ein intimer und bewegender Abend mit Songwriter Joe Henry in der Hamburger Prinzenbar Es ist kurz nach 20 Uhr, als Joe Henry die kleine Bühne in der ausverkauften Prinzenbar betritt. Das Publikum begrüßt ihn herzlich. Immerhin sind Gastspiele des 57-Jährigen hierzulande selten. Im Gepäck hat Henry sein neues Album „Thrum“, das 14. seiner Karriere. Den Abend beginnt er jedoch mit dem 20 Jahre alten „Trampoline“. Es ist der Auftakt zu einem intimen und bewegenden Abend….

Lesen

Song des Tages: When The Night Comes von Suzan Köcher

Song des Tages: When The Night Comes von Suzan Köcher

  Die Solinger Songwriterin Suzan Köcher ist mit “When The Night Comes” für den heutigen Song des Tages bei Sounds & Books zuständig. Der Indie-Folk-Rock-Song “When The Night Comes” ist die neue Single aus dem Ende Oktober veröffentlichten Debütalbum Moon Bordeaux, mit dem sich Suzan Köcher zur Zeit auf der u.a. von Sounds & Books präsentierten Deutschlandtour befindet. Heute tritt sie mit ihrer Band in der Hamburger Prinzenbar auf, der Einlass erfolgt um 19 Uhr….

Lesen

Lilly Among Clouds live in Hamburg 2017 – Konzertreview

Lilly Among Clouds live in Hamburg 2017 – Konzertreview

  Die junge deutsche Songwriterin mit der enormen Stimme Und dann verhaut Lilly Brüchner eine ihrer Ansagen. Der Satz führt ins Leere, es ist ihr peinlich. „Wenn ihr wüßtet, wie rot meine Backen jetzt sind“ sagt sie von der relativ dunkel ausgeleuchteten Bühne der Prinzenbar während des Auftritts am 15.11.2017 in Hamburg. Aber was bedeutet schon so eine kleine verpatzte Ansage, wenn beim nachfolgenden „Your Hands Are Like Home“ diese Wahnsinnsstimme von Lilly Among Clouds,…

Lesen

Holly Macve live in Hamburg – Konzertreview

Holly Macve live in Hamburg – Konzertreview

  Ein Engel in der Prinzenbar Das schwülwarme Wetter vom Donnerstag, als Sounds & Books mit Kevin Morby im Nochtspeicher unterwegs war, verwandelte sich am Freitag in einen ungemütlichen Dauerregenguss mit Temperaturen deutlich unter 20 Grad. Der Himmel öffnete seine Schleusen, es war wettertechnisch einer der trostlosesten Sommertage Hamburgs. Einen solch deprimierenden Tag muss man als Musikenthusiast mit einem schönen Konzert ins Gegenteil verkehren, auch wenn die Überwindung groß ist, hierzu den Fuß ins unwirkliche…

Lesen

Song des Tages: Little Lies von Drawing Circles

Song des Tages: Little Lies von Drawing Circles

  Anfang März hat die Bonner Alternative-Ambient-Rock-Band Drawing Circles die auf allen digitalen Plattformen erhältliche, in der Utopiastadt in Wuppertal aufgenommene Traveler Session veröffentlicht. Daraus hören wir mit “Little Lies” den heutigen Song des Tages bei Sounds & Books. Das Trio, bestehend aus Sänger Vincent Alex, Gitarrist und Sänger Sebastian Lesch sowie Gitarrist und Bassist Aaron Skiba spielt heute Abend in der Schaubude in Kiel und tritt am Freitag, 19.05. in der Hamburger Prinzenbar auf….

Lesen

The Japanese House und Kraków Loves Adana live in Hamburg – Konzertreview

The Japanese House und Kraków Loves Adana live in Hamburg – Konzertreview

Neue Hipstermusik aus England  und anmutiger Indie-Pop aus Hamburg Pünktlich um 20 Uhr eröffnet die Hamburger Indie-Pop-Band Kraków Loves Adana den Konzertabend am 02.05.2017 in der Hamburger Prinzenbar. Sängerin, Gitarristin und Keyboarderin Deniz Cicek sowie Gitarrist Robert Heitmann spielen sieben Songs ihres neuen, Ende März beim von Heitmann geführten Label Better Call Rob veröffentlichten Albums Call Yourself New. Dream-Pop-artig beginnt der Gig des in Hamburg lebenden Duos mit „Not Another Sad Guitar“ und „Youth Unbroken“,…

Lesen

The Barr Brothers live in Hamburg – Konzertreview

Zauberhaften Indie-Folk spielen The Barr Brothers am 16.10.2014 in der Prinzenbar von Gérard Otremba (Beitragsfoto: John Londono) Graziös, leise und voller Anmut beginnen The Barr Brothers um 20.25 Uhr das Konzert in der Hamburger Prinzenbar. Sarah Pagé liebkost ihre Harfe, Brad Barr zupft seine akustische Gitarre, der Bass von Mishka Stein ist kaum wahrnehmbar, Schlagzeuger Andrew Barr und Steel Pedal-Gitarrist Joe Grass versammeln sich

Lesen

Mit Rhonda, den Intergalactic Lovers und The Voyeurs auf dem Reeperbahn Festival 2014 – Konzert Review

Mit Soul, Indie-Pop-Rock und Schrammelrock endet das Reeperbahn Festival 2014 von Gérard Otremba (Beitragsfoto: Logo Reeperbahn Festival) Es ist immer eine Qual der Wahl bei einem Festival, in der Größenordnung des Reeperbahn Festivals erst recht. Die ersten drei Tage dienten dem Entdecken mir noch unbekannter Bands und so freue ich mich am vierten und letzten Tag auf das Wiedersehen mit der belgischen Band Intergalactic Lovers in der

Lesen

Marla Blumenblatt live in Hamburg

Marla Blumenblatt live in Hamburg

Eine temperamentvolle Marla Blumenblatt begeistert mit ihrem Rockabilly das Hamburger Publikum in der Prinzenbar von Gérard Otremba Vielleicht sollten wir Journalisten in Bezug auf die Musik von Marla Blumenblatt nicht mehr von Schlager schreiben, oder gar nach einer Ironie dahinter suchen. Spätestens nach dem Konzert vom 14.12.2013 in der kuscheligen Hamburger Prinzenbar wird klar: It’s only Rock’n’Roll, but i like. Natürlich Rock’n’Roll mit deutschen Texten, der so originär klingt wie in den Zeiten, als die…

Lesen