Jeff Lynne’s ELO: Alone In The Universe – Album Review

Jeff Lynne’s ELO: Alone In The Universe – Album Review

Jeff Lynne haut nochmal einen raus: Das beste ELO-Album seit Discovery von Gérard Otremba Er lässt es wieder steigen, das Electric Light Orchestra-Raumschiff. Längst ist von dem, was mal eine Band war nur noch Jeff Lynne übrig geblieben, doch ist dieser seit Jahr und Tag der große Zampano hinter ELO und vierzehn Jahre nach Zoom gelingt ihm mit Alone In The Universe ein kaum für möglich gehaltenes Comeback. Lynne nahm alle Instrumente selbst auf und…

Lesen

The Beatles: 1 – Album Review

The Beatles: 1 – Album Review

Die im Jahre 2000 erschienene Compilation, um eine DVD erweitert von Gérard Otremba Natürlich besitzt man irgendwie schon alle offiziellen Veröffentlichungen von den Beatles, auch die Hit-Zusammenstellung „1“ aus dem Jahre 2000. Klar kann jene „Best-Of“ dem roten und blauen Doppel-Album nicht das Wasser reichen. Doch begann meine bis heute reichende Beatlemania nicht vor über 30 Jahren mit dem Kauf der LP 20 Greatest Hits? Es ist ein erster, völlig legitimer Zugang zu einer Band…

Lesen

Paul McCartney: Tug Of War und Pipes Of Peace – Album Review

Paul McCartney: Tug Of War und Pipes Of Peace – Album Review

Neues aus den Archiven von Gérard Otremba Nach dem Mord an John Lennon im Jahre 1980 zog sich Paul McCartney immer öfter auf die Karibik-Insel Montserrat zurück, wo dann auch sein nächstes Album Tug Of War entstand, das 1982 veröffentlicht worden ist. Ursprünglich als neues Wings-Album geplant, änderte McCartney seine Pläne und von seiner ehemaligen Band waren nur noch Gitarrist Danny Laine und Ehefrau Linda McCartney an den Plattenaufnahmen beteiligt. Mit George Martin saß der…

Lesen

The Beatles: On Air – Live At The BBC Volume 2

The Beatles: On Air – Live At The BBC Volume 2

The Beatles auf dem Weg zum Weltruhm, live, witzig und charmant von Gérard Otremba Nachdem sich die Beatles zu Beginn der 60er-Dekade in diversen Hamburger Clubs auf St. Pauli, wie dem Indra, dem Kaiserkeller, dem Top Ten Club und dem Star Club, mit unzähligen Live-Auftritten die Sporen verdienten, merkt man ihnen bei den BBC-Sessions neben der sprühenden Spielfreude auch eine gewisse nonchalante Lässigkeit und Coolness an. Bereits 1994 erschien die erste Doppel-CD der Beatles-Gastspiele bei…

Lesen

Paul McCartney: New

Paul McCartney: New

Paul McCartney zelebriert auf New Beatles-Melodien und moderne Sounds von Gérard Otremba  Das neongrelle Cover macht was her. Ein Eyecatcher zweifellos. Trotz des Albumtitels New erfindet sich Paul McCartney nicht wirklich neu. Auf seinem wohl 23. Studioalbum in der Nach-Beatles-Ära zeigt sich der 71-jährige Liverpooler aufgeschlossen gegenüber modernen Sounds und trotzdem klingt McCartney bei diversen Songs so beatleesk wie lange nicht mehr.

Lesen

Paul McCartney and Wings: Wings Over America

Paul McCartney and Wings: Wings Over America

Paul McCartney und seine Wings live in America von Gérard Otremba Wings Over America ist nicht nur eine der erfolgreichsten Platten Paul McCartneys aus der Post-Beatles-Ära, sondern steht auch exemplarisch für sein Schaffen in den 70er Jahren. Sicherlich auch für die 70er als Musikjahrzehnt. Dass sowohl John Lennon, als auch McCartney mit ihren Solo- und Bandprojekten nicht mehr an ihre überragende Songwriterkunst bei den Beatles herankamen steht außer Frage, doch Ausrufezeichen setzten sie allemal noch….

Lesen

Paul McCartney: Kisses On The Bottom

Paul McCartney: Kisses On The Bottom

Paul McCartney goes Jazz von Gérard Otremba   Unlängst hat Paul McCartney seinen eigenen Stern erhalten, auf dem Walk of Fame in Hollywood. Als letzter der Beatles. Natürlich waren die Beatles als Band längst vertreten, nun sind sie also auch als Einzelpersonen endlich vollständig verewigt. Wurde schließlich auch Zeit. Fast gleichzeitig erschien sein neues Album „Kisses On The Bottom“, eine Sammlung alter Jazzstandards, von McCartney neu eingesungen. Die Sweetness des Paul McCartney Es ist selbstverständlich…

Lesen
1 2 3