At Pavillon: Believe Us – Albumreview

At Pavillon: Believe Us – Albumreview

At Pavillon, die nächste zu goutierende Band aus Österreich Der zeitgenössische Pop aus Österreich hat in den letzten Jahren einige Bands nach vorn gespült, da sind  Wanda, Ja, Panik und Bilderbuch nur die weitaus bekanntesten Namen. Ein Blick in die Alpenrepublik lohnt sich also immer. Ganz besonders bei At Pavillon. Das Wiener Quartett haben wir bei Sounds & Books bereits vor einem halben Jahr entdeckt und mit einem Song des Tages vorgestellt. Nun ist mit…

Lesen

Convertible: Holst Gate – Albumreview

Convertible: Holst Gate – Albumreview

Das erste Album von Hans Platzgumer und Convertible seit fünf Jahren Es sollte die große Musikkarriere für Hans Platzgumer werden, bekannt geworden ist der 1969 geborene Österreicher dann aber vordergründig als Literat. So fand er sich 2016 mit seinem auch bei Sounds & Books besprochenen, hervorragenden Roman Am Rand auf der Longlist des Deutschen Buchpreises wieder. Nach einigen ersten musikalischen Gehversuchen in den 80ern zog Hans Platzgumer 1989 nach New York, gründete H.P. Zinker, mischte…

Lesen

AVEC: Love – Song des Tages

AVEC: Love – Song des Tages

Neues Album von AVEC ist gestern erschienen Heute schenkt euch Sounds & Books ganz explizit Liebe. „Love“ von AVEC heißt der dazugehörige Song des Tages. „Love“ ist der Opening-Track des neuen, zweiten Albums Heaven/Hell der Oberösterreicherin, das am 14.09.2018 bei Earcandy Recordings erschienen ist. Vor drei Jahren hat die Songwriterin aus Vöcklaburg mit ihrem Debütalbum What If We Never Forget ein erstes Ausrufezeichen im Folk-Pop-Genre gesetzt, mit „Love“ betont sie den Pop etwas vehementer und…

Lesen

Robert Seethaler: Das Feld – Roman

Robert Seethaler: Das Feld – Roman

Die Toten erzählen das Leben einer Kleinstadt In seinem Erfolgsroman Ein ganzes Leben benötigt Robert Seethaler lächerliche 160 Seiten, um ein ganzen Leben zu erzählen. In seinem neuen, bereits die Spitze der Buchcharts erklommenen Werk Das Feld sind es 29 Personen, die in kurzen Kapiteln Einblick in ihr abgelaufenes Leben geben, die Seethaler auf nunmehr 240 Seiten zu einem gefühlvollen Panorama der fiktiven Kleinstadt Paulstadt verdichtet. Das Feld ist der Friedhof von Paulstadt, wo ein…

Lesen

The Boys You Know: Two Lines That Never Touch – Album Review

The Boys You Know: Two Lines That Never Touch – Album Review

Raus aus der Indie-Rock-Geheimtippecke Die ersten beiden Platten von The Boys You Know waren vom klassischen Indie-Alternative-College-Rock der 90er-Jahre geprägt. Bands wie Pavement und Lemonheads dienten als Referenzen, und da war es nur konsequent, dass die österreichische Combo letztes Jahr die Indie-Heroen von Dinosaur Jr. und Pixies als Support begleiteten. Bereits mit ihrem letzten Album Elephant Terrible folgte eine Hinwendung zu fast schon radiotauglicher Pop-Rock-Hymnik, ein Weg, der auf „Two Lines That Never Touch“ fortgeführt…

Lesen

Song des Tages: Stop This War von At Pavillon

Song des Tages: Stop This War von At Pavillon

  Die österreichische Band At Pavillon sorgt mit „Stop This War“ für den heutigen Song des Tages bei Sounds & Books. „Stop This War“ ist die aktuelle Single des Wiener Indie-Pop-Quartetts, das geschmeidig und soulig den 80er-Sound streift und Bryan Ferry genauso verinnerlicht wie Bloc Party. Die Herren Mwita Mataro (Gesang, Gitarre), Bernhard Melchart (Gitarre), Paul Majdzadeh-Ameli (Schlagzeug) und Tobias Kobl (Bass) sollte man auf der Rechnung für das next big thing aus der benachbarten Alpenrepublik…

Lesen

Song des Tages: Die Stodt von Granada

Song des Tages: Die Stodt von Granada

  Heute geht es mit dem Song des Tages nach Österreich. Aus Graz stammt die Band Granada, die mit „Die Stodt“ ihr neues Album Ge Bitte ankündigt, das am 22.06. 2018 bei Karmarama erscheinen wird. „Die Stodt“ ist ein treibender Indie-Pop-Rock-Track, der mit einem aufrüttelnden Text aufwartet und durch ein starkes Video in Szene gesetzt wird. Sounds & Books ist gespannt auf den Longplayer und wünscht viel Vergnügen mit „Die Stodt“ von Granada (Beitragsbild: Granada…

Lesen

Song des Tages: When The Streets von Clara Luzia

Song des Tages: When The Streets von Clara Luzia

  „When The Streets“ von Clara Luzia heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „When The Streets“ befindet sich auf dem neuen Album der österreichischen Songwriterin, das den Titel When I Take Your Hand trägt und am 27.04.2018 bei Asinella Records / Broken Silence erschienen ist.  Ein strahlend schöner Indie-Pop-Song mit tiefreichender Sehnsucht in den Strophen und einem himmlischen und emphatischen Chorus. Melancholisch, herzerwärmend und mitreißend. Viel Vergnügen mit „When The Streets“…

Lesen

Song des Tages: A Song For A Failure von The Boys You Know

Song des Tages: A Song For A Failure von The Boys You Know

  Die österreichische Indie-Rock-Band The Boys You Know, die wir vor zwei Jahren hier bereits vorstellten, sorgt mit „A Song For A Failure“ für den heutigen Song des Tages bei Sounds & Books. Mit der Single „A Song For A Failure“ kündigen The Boys You Know ihr viertes Album an, das den Titel Two Lines That Never Touch tragen und am 29.06.2018 bei Wohnzimmer Records / Rough Trade erscheinen wird. In „A Song For A…

Lesen

Mareike Fallwickl: Dunkelgrün fast schwarz – Roman

Mareike Fallwickl: Dunkelgrün fast schwarz – Roman

Dieser Roman wirkt wie ein Schnitt in die Brust Mareike Fallwickl ist ein Phänomen. Die 1983 geborene Österreicherin ist freie Lektorin, Texterin, Kolumnistin und Schriftstellerin. Darüber hinaus nimmt sie die sozialen Medien in Dauerbeschlag und sondert Posts über Mann und Kinder via Facebook und Twitter gefühlt im Minutentakt ab. Vielleserin ist sie zusätzlich, auf ihrem Blog Bücherwurmloch rezensiert Mareike Fallwickl die mindestens neunzig bis einhundertzwanzig im Jahr gelesenen Bücher mit lässiger und spitzer Feder. Okay,…

Lesen
1 2 3 4 5