The Decemberists: I’ll Be Your Girl – Album Review

The Decemberists: I’ll Be Your Girl – Album Review

Eine musikalische Horizonterweiterung führt bei The Decemberists zu einem neuen Höhenflug Nach 17 Jahren wollten sie die Komfortzone verlassen, neue Wege ausprobieren, sich von alten Mustern befreien, wird Sänger und Gitarrist Colin Meloy im Pressetext zitiert. Hierzu begaben sich The Decemberists mit dem neuen Produzenten John Congleton (St. Vincent, Lana del Ray) in ein neues Studio und ließen sich von Roxy Music und New Order inspirieren. I’ll Be Your Girl ist das achte Album der…

Lesen

Song des Tages: Singularity von New Order

Song des Tages: Singularity von New Order

  Das neue Video von New Order, das einen Blick auf die Geschichte Berlins wirft, möchte euch Sounds & Books natürlich nicht vorenthalten. Deshalb heißt der heutige Song des Tages „Singularity“ von New Order (Beitragsfoto: Nick Wilson). Viel Spaß!   New Order – Singularity (Official Video) from Mute on Vimeo.

Lesen

New Order: Music Complete – Album Review

New Order: Music Complete – Album Review

New Order und ihre Electro-Pop-Wurzeln von Sabine Müller Die britische Elektro-Pop-Gruppe New Order ist nach etlichen Jahren wieder zurück: zwar mit veränderter Besetzung, aber einem neuen Album. Mit ihrem Studioalbum „Music Complete“ feiern sie zahlreiche Premieren: Es ist nicht nur das erste Album seit 10 Jahren, sondern auch das erste ohne Bassist Peter Hook und dafür wieder mit Keyboarderin Gillian Gilbert. Die Geschichte von New Order ist abenteuerlich. Nachdem sie in den 1980er Jahren mit…

Lesen

Maximo Park: Too Much Information – Album Review

Maximo Park: Too Much Information – Album Review

Das neue Album von Maximo Park oszilliert wunderbar zwischen New Wave und hymnischen Gitarren-Pop von Gérard Otremba Im Jahr 2002 brachten The Libertines mit ihrem Debütalbum Up The Bracket ordentlich Wind in den englischen Rock’n’Roll. Die Band um Pete Doherty und Carl Barât zeigte den arrivierten Brit-Pop-Formationen Oasis, Blur und Pulp wie man Indie-Rock, Postpunk und Pop kombiniert und setzte eine neue britische Rockwelle in Gang, die zwei drei Jahre später mit Franz Ferdinand, den…

Lesen

Total from Joy Division to New Order – Album Review

Total from Joy Division to New Order – Album Review

Die Hits von Joy Divison und New Order von Gérard Otremba “Best Of”-Compilations sind immer eine zwiespältige Angelegenheit. Die Fans besitzen natürlich schon sämtliche Alben der betroffenen Bands und benötigen somit eigentlich keine weitere Zusammenstellung ihrer Lieblingsmusik. Und wenn doch, vermissen sie letztendlich ihre geheimen Lieblingssongs. Selbstverständlich erscheint keine Best-Of-CD mehr ohne mindestens einen bisher unveröffentlichten Song. Dieser Kaufanreiz für alte Fans muss schon gegeben sein. Und als Einstieg für mögliche neue Anhänger ist natürlich…

Lesen