Morrissey: Bobby, Don’t You Think They Know? – Song des Tages

Morrissey: Bobby, Don’t You Think They Know? – Song des Tages

Neues Morrissey-Album erscheint am 20.03. Mit „Bobby, Don’t You Think They Know?“, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigt Morrissey seine neues Album an. Das trägt den Titel „I Am Not A Dog On A Chain“ und erscheint am 20.03.2020 bei BMG. Für den durch Orgel- und Saxophoneinsätze auffallenden, dramatischen Monstertrack hat sich der ehemalige The Smiths-Sänger die Motown-Soul-Legende Thelma Houston an seine Seite geholt. Weitere Informationen sind auf der Homepage des…

Lesen

Morrissey: Low In High School – Album Review

Morrissey: Low In High School – Album Review

  Morrissey ist immer noch ein herausragender Songwriter Von Altersmilde keine Spur. Auch mit 58 gibt sich Morrissey divenhaft und streitlustig. Er sagt Konzerte ab wegen Kälte, lobt den Brexit-Wegbereiter Nigel Farrage, kritisiert die Arbeit der Mainstream-Medien und vergleicht den Betrieb von Fast Food-Restaurants mit dem Amoklauf des Norwegers Anders Breivik. Fanden nicht alle gut. Wie viel ernste Absicht und wie viel Koketterie dabei ist, bleibt jedoch offen. Auf „Low In High School“ spielen diese…

Lesen

Song des Tages: Spent The Day In Bed von Morrissey

Song des Tages: Spent The Day In Bed von Morrissey

  „Spent The Day In Bed“ von Morrissey heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Es ist die erste Single aus Morrisseys neuem Album Low In High School, das am 17.11. erscheinen wird. „Spent The Day In Bed“ ist natürlich ein wunderbarer und typischer, provokanter Morrissey-Song, der auf ein gutes neues Album hinweist. Viel Vergnügen mit „Spent The Day In Bed“ von Morrissey (Beitragsbild: Sam Rayner)

Lesen

The Crookes: Lucky Ones – Album Review

The Crookes: Lucky Ones – Album Review

80er- und 90-er Indie-Pop des Quartetts aus Sheffield von Gérard Otremba Das vierte Album von The Crookes soll ein Neustart für die britische Band sein, eine Neuerfindung ist es freilich nicht. Nein, The Crookes klingen immer noch nach The Crookes, modifizieren ihren Indie-Brit-Pop aber um einige Nuancen. Mit Adam Croft gehört jetzt ein neuer Drummer zum Quartett aus Sheffield, für die weiterhin Bassist George Waite die Texte von Gitarrist Daniel Hopewell singt und mit Tom…

Lesen

Morrissey: World Peace Is None Of Your Business – Album Review

Morrissey: World Peace Is None Of Your Business – Album Review

Bigmouth Morrissey kämpft weiter von Gérard Otremba So und nicht anders wollen wir Morrissey haben. Unbequem, polarisierend, meinungsstark, provozierend, kämpferisch, exzentrisch, zynisch, anklagend, poetisch. Einen, an dem sich die Gemeinde spaltet, einen, der uns den Spiegel vorhält, einen, der Missstände anprangert, einen, der für eine bessere Welt einsteht. Dumm nur, dass viele andere

Lesen

Morrissey: Vauxhall And I – 20th Anniversary – Album Review

Morrissey: Vauxhall And I – 20th Anniversary – Album Review

Der sanfte, romantische und lyrische Morrissey von Gérard Otremba Im Vergleich zu seinem 1992 veröffentlichten und vor einigen Wochen als Remastered-Version erschienenen und auf dieser Seite besprochenen Album „Your Arsenal“, fährt Morrissey auf seinem Nachfolger Vauxhall And I fast sämtliche Rockismen, die Your Arsenal zu einer geradezu lärmigen Platte machten, auf ein kaum hörbares Minimum runter und spielt seinen wohl intimsten Longplayer ein. Auf seinem vierten Soloalbum brilliert der Smiths-Sänger mit

Lesen

Morrissey: „Your Arsenal“ – Remastered Album Review

Morrissey: „Your Arsenal“ – Remastered Album Review

Mit seinem dritten Soloalbum „Your Arsenal“ befand sich Morrissey 1992 auf einem kreativen Höhenflug von Gérard Otremba Sie hielten es nur fünf Jahre zusammen aus, prägten aber den Gitarren-Pop-Rock wie kaum eine andere Band. Sänger und Texter Morrissey und sein Gitarrist Johnny Marr rauften sich zwischen 1982-87 mit ihrer Band The Smiths zu vier geschliffenen Langspielplatten und unzähligen Singles zusammen, bevor Marr die Band verließ und eine Lücke riss, die

Lesen