Marlon Williams: Make Way For Love – Album Review

Marlon Williams: Make Way For Love – Album Review

Der Leidensweg des Marlon Williams Herzschmerz war immer schon ein guter Songwriter. Beispiele dafür gibt es in der Pop-Geschichte genügend. Diese Variante hier aber ist neu: Marlon Williams hat seine Ex-Freundin, die Sängerin Aldous Harding, ins Studio eingeladen, um mit ihr die Trennungshymne „Nobody Gets What They Want Anymore“ einzusingen. In ihren Stimmen liegt die ganze Verletzlichkeit, die Trauer und der Schmerz der Trennung. „What am I gonna do/When you’re in trouble/And you don’t call…

Lesen

Song des Tages: Nobody Gets What They Want Anymore von Marlon Williams with Aldous Harding

Song des Tages: Nobody Gets What They Want Anymore von Marlon Williams with Aldous Harding

  “Nobody Gets What They Want Anymore” von Marlon Williams heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Der Song ist der erste Vorbote aus Marlon Williams’ zweitem Album Make Way For Love, das am 16.02.2018 via Dead Oceans erscheinen wird. “Nobody Gets What They Want Anymore” ist berührende und anmutige Indie-Ballade, die Williams mit seiner Landsfrau Aldous Harding aufgenommen hat. Eine Zusammenarbeit, die sich in die großen Duette der Popgeschichte einreiht. Viel…

Lesen

Marlon Williams: Marlon Williams – Album Review

Marlon Williams: Marlon Williams – Album Review

Ein berührendes Americana-Debütalbum des 25-jährigen Neuseeländers von Gérard Otremba Der neuseeländische Songwriter Marlon Williams sammelte erste musikalische Erfahrungen als Junge im Kirchenchor, bevor ihn sein Vater, ein Maori-Punk-Sänger, mit der Country-Musik vertraut machte. Eine in der Vorstellung superbe Kombination. In seinem Heimatland ist Marlon Williams längst kein unbekannter mehr, er war bereits für fünf New Zealand Music Awards nominiert, von denen er den Best Male Solo Artist sowie den Breakthrough Artist Of The Year gewonnen…

Lesen