R.E.M.: Green – 25th Anniversary Edition

R.E.M.: Green – 25th Anniversary Edition

R.E.M. kurz vor dem endgültigen Durchbruch von Gérard Otremba Bereits 1987, also ein Jahr vor Green, begann mit Document der Siegeszug von R.E.M. über die Grenzen der USA hinaus. Mit „The One I Love“ bekam man auch in kleineren Provinzstädten Deutschlands via Formatradio und Formel Eins erstmals etwas von der College-Band aus Athens, Georgia, zu hören. Micheal Stipe, Peter Buck, Mike Mills und Bill Berry spielten ihren Alternative Rock immer schon mit dem Gespür für…

Lesen

Fleetwood Mac: “Rumours” (35th Anniversary Edition)

Fleetwood Mac: “Rumours” (35th Anniversary Edition)

Der ewige Fleetwood Mac-Klassiker von Gérard Otremba Die Geburtstage alter popmusikalischer Meisterwerke reißen nicht ab. Nun gilt es zu Fleetwood Mac zu huldigen. „Rumours“, das bekannteste Album der Band wurde unlängst 35 Jahre jung und wird nun von Rhino / Warner in verschiedenen Formaten wiederveröffentlicht. Fleetwood Mac und der Wechsel vom Blues zum Rock-Pop 1977 war von der britischen Herkunft der Band natürlich nicht mehr viel übrig. Der Blues orientierte Rock der End-60er, befeuert von…

Lesen

Amy Macdonald: Life In A Beautiful Light

Amy Macdonald: Life In A Beautiful Light

Melodien für die große Bühne So ist das manchmal im Leben. Wenn man zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort ist, oder zum richtigen Zeitpunkt die richtige Platte herausbringt. Den richtigen Nerv des Mainstream-Radios hat Amy Macdonald 2007 mit ihrem Debut-Album „This Is The Life“ definitiv getroffen. Amy Macdonald als musikalischer Gegenentwurf zu den Lady Gagas Sie war der 20-Jährige ehrliche Gegenentwurf zu den Lady Gagas dieser Welt, ohne Schnickschnack, ohne Brimborium, ohne Masken. Man nahm…

Lesen

Debbie Clarke: Manhattenhenge

Debbie Clarke: Manhattenhenge

Eleganter Grandezza-Pop für die Mainstream-Radiosender von Gérard Otremba Hier will eine junge Sängerin eindeutig hoch hinaus. Mit Wohnzimmer-Folk gibt sich die Anfang 20-jährige Waliserin Debbie Clarke auf „Manhattenhenge“ nicht zufrieden. Eleganz und Grandezza gehören zum Muss in den Arrangements auf Clarkes Debut-Album, um ihre die klassisch geschulte Stimme in

Lesen

The Pierces: You & I

The Pierces: You & I

Harmoniesüchtiger Pop von Gérard Otremba Zwei Schwestern auf der Suche nach dem Glück. Beim Hören ihres vierten Albums „You & I“ muß man davon ausgehen, daß Catherine und Allison Pierce ihr Glück gefunden haben, jedenfalls in musikalischer Hinsicht. Denn hinreißenden Harmonie-Pop bieten The Pierces in Hülle und Fülle auf „You & I“. Man weiß gar nicht, wen man als nächsten umarmen soll, soviel beseelte Fröhlichkeit hinterlassen die meisten der elf Songs. The Pierces gelingt mit…

Lesen
1 2 3