Clemens Meyer: Im Stein

Clemens Meyer: Im Stein

Der ultimative Rotlichtmilieu-Roman von Clemens Meyer von Gérard Otremba Mit seinem Debutroman „Als wir träumten“ mischte Clemens Meyer 2006 die deutsche Literaturszene auf. Meyer gelang ein brillanter Wende- und Adoleszenz-Roman über eine verlorene (Ost-)Generation, die von „Mutti“ Merkel bei ihrem Drang, Kanzlerin „aller Deutschen“ sein zu wollen, wohl schlichtweg vergessen wurde. Eine desillusionierte, hoffnungslose Jugend, die dem Feiern und Randalieren im Leipzig der Nachwendezeit nicht mehr entkommt und deren Träume auf dem Polizeirevier enden.

Lesen

Sven Regener: Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt

Sven Regener: Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt

  Sven Regeners  fulminante Fortsetzung von „Herr Lehmann“ mit dessen Kumpel Karl Schmidt in der Hauptrolle „Herr Lehmann“ hieß 2001 das sensationelle Romandebut von Sven Regener, vorher einigen bereits als Sänger, Texter und Trompeter der Berliner Band Element Of Crime bekannt. Fürderhin gelang Regener mit der überaus witzigen und charmanten, 1989 spielenden Lebensabschnittsgeschichte des in Berlin ansässigen Bierzapfers Frank „Frankie“ Lehmann ein kommerzieller Überraschungserfolg, abgesegnet vom damals noch amtierenden „Literarischen Quartett“, unter der Gesprächsführung von…

Lesen

Scott Bradfield: Die Leute, die sie vorübergehen sahen

Scott Bradfield: Die Leute, die sie vorübergehen sahen

Ein neuer, großartiger Roman von Scott Bradfield   von Gérard Otremba Witz, Humor, Satire, gar die Groteske standen in den bisherigen Romanen des amerikanischen Autors Scott Bradfield genauso im Vordergrund wie seine klare und poetische Sprache. Bereits sein Debütroman „Die Geschichte der leuchtenden Bewegung“ (1989 im Original erschienen) war ein brillantes Meisterwerk,

Lesen

Simon Beckett: Verwesung

Simon Beckett: Verwesung

Irre Spannung von Gérard Otremba Wie selbstverständlich erklomm „Verwesung“ von Simon Beckett bereits in der ersten Verkaufswoche die Spitzenposition der Spiegel-Bestseller-Liste. Der nunmehr vierte Kriminalroman um den forensischen Anthropologen Dr. David Hunter erfreut sich bei den Thriller-Lesern also ebenso großer Beliebtheit wie seine drei Vorgänger. David Hunter und die unerfreuliche Vergangenheit Simon Beckett schickt seine Leser in den ersten Kapiteln von „Verwesung“ in die Vergangenheit von David Hunter. Zu diesem Zeitpunkt sind seine Frau und…

Lesen
1 25 26 27