Gérard bloggt ein letztes Mal vor dem Berlin-Marathon 2015

Gérard bloggt ein letztes Mal vor dem Berlin-Marathon 2015

Der Countdown läuft von Gérard Otremba Die vorletzte Woche meiner Marathon-Vorbereitung ging mit einer spürbaren Reduzierung des Trainingsumfanges einher. 73 Kilometer, verteilt auf vier Trainingseinheiten, standen letztendlich bei mir zu Buche. Und was kann es Schöneres geben, als den 35 Kilometern vom letzten Sonntag zwei Tage später noch einen flotten 10-KM-Lauf folgen zu lassen? Eine 4:40 pro Kilometer war die Planvorgabe, eine 4:37 ist es geworden, bei einem durchschnittlichen Puls von 138 (78 % der…

Lesen

Gérard bloggt nochmals zum Berlin-Marathon 2015

Gérard bloggt nochmals zum Berlin-Marathon 2015

Gérard in seinem Element von Gérard Otremba Am Montag hieß es wieder Beine hochlegen und den gewöhnungsbedürftigen Halbmarathon vom letzten Sonntag aus den Beinen schütteln. Die siebte Woche meines neunwöchigen Marathonkompakttrainings gehörte ganz und gar dem Joggen und Dauerlauf. So lief ich am Dienstag die 12 Kilometer im exakt vorgegebenen Schnitt von 5:40, ein wunderbar entspanntes Tempo, um wieder in den Laufrhythmus zu kommen. Der Puls lag hier durchschnittlich bei 116 und entspricht 66 %…

Lesen

Gérard bloggt erneut zum Berlin-Marathon 2015

Gérard bloggt erneut zum Berlin-Marathon 2015

Ein bergauf vom Winde verwehter Halbmarathon Von Gérard Otremba Der Crescendo-Lauf vom letzten Sonntag steckte mir am Montag noch schwer in den Knochen, wie üblich war ein sportlicher Schontag angesagt, das Joggen ließ ich sein und machte am Dienstag mit dem Tempotraining auf der Jahnkampfbahn weiter. 4×3000 Meter im Marathontempo mit jeweils sechs Minuten Pause standen auf dem Programm. Eine harte und herausfordernde Einheit, in deren Verlauf ich mich stetig steigerte. Von 13:05 über 12:54…

Lesen

Gérard bloggt weiter zum Berlin-Marathon 2015

Gérard bloggt weiter zum Berlin-Marathon 2015

Ein enttäuschender 10-KM-Testlauf von Gérard Otremba Eines Tages musste es so kommen. Nachdem ich schlechtem Wetter in den letzten Wochen immer sehr gut ausweichen konnte, erwischte es mich nun am Dienstag. Regen macht mir wahrlich nichts aus, aber dass der Himmel seine Pforten ausgerechnet beim Tempotraining auf der Bahn über mich öffnen musste und ich pitsche-patsche nass wurde, war dann eher suboptimal. 5×1000 Meter in jeweils 3:50 Minuten stand auf dem Trainingsplan, eine Richtzeit, die…

Lesen

Gérard bloggt sich immer noch zum Berlin-Marathon 2015

Gérard bloggt sich immer noch zum Berlin-Marathon 2015

Gérard kommt ins Rollen von Gérard Otremba Drei Wochen meiner Marathon-Kompaktvorbereitung sind nun um und trotz der erhöhten Anforderungen macht das Training nach wie vor Spaß. Das Tempotraining am Dienstag sah 5×2000 Meter im Marathontempo vor. Nun ist das mit dem Marathontempo so eine Sache. Wie an dieser Stelle bereits berichtet, halte ich es für vermessen, den diesjährigen Berlin-Marathon in meiner Wunschzeit von 2:59 zu absolvieren. Dafür benötige ich einen Schnitt von 4:15 pro Kilometer…

Lesen

Gérard bloggt sich weiter zum Berlin-Marathon 2015

Gérard bloggt sich weiter zum Berlin-Marathon 2015

Und er läuft, und läuft, und läuft von Gérard Otremba Mit einem schönen langen Dauerlauf ließ ich heute bei genialen Trainingsbedingungen die zweite Woche meiner Marathonkompaktvorbereitung ausklingen. Okay, für 29,4 Kilometer war es fast schon etwas zu warm, aber wenn es eins gibt, das ich kann, dann Wärme (jedenfalls die Hamburger Wärme bei circa 23 Grad im Schatten). Auf den ersten von fünf Runden im Stadtpark fand ich nur schwerlich in meinen Rhythmus, hernach jedoch…

Lesen

Gérard bloggt sich zum Berlin-Marathon 2015

Gérard bloggt sich zum Berlin-Marathon 2015

Gérard läuft wie ein Uhrwerk von Gérard Otremba Natürlich blogge ich mich nicht nur zum Berlin-Marathon 2015, nein ich trainiere auch ganz fleißig dafür. Die abgelaufene Woche war die erste konzentrierte Trainingswoche, die am Dienstag mit der Einheit 10 x 400 Meter begann. Ich erspähte eine Lücke im Hamburger Regen und konnte bis auf ein paar Tropfen ungehindert vom sonst den ganzen Tag über niederfallenden Nass meine Runden auf der Jahnkampfbahn drehen. Laut Plan sollte…

Lesen

Gérard bloggt

Gérard bloggt

Auf dem Weg zum Berlin-Marathon, Teil 1 von Gérard Otremba Seit gestern trainiere ich wieder. Mit einem lockeren 8-KM-Lauf im sehr gemütlichen Joggingtempo von 5:53 nahm ich da Marathontraining wieder auf. Bei einem Durchschnittspuls von 126 war alles in Lot. Heute lief ich 16 KM im Dauerlaufmodus von 5:33 bei einem Puls von 133, auch hier alles im grünen Bereich nach meiner zweiwöchigen Reizhusten-Schnupfen-Laufpause. Die Power in den Oberschenkeln vermisste ich und auch das linke…

Lesen

Mein Hamburg-Marathon 2014

Mein Hamburg-Marathon 2014

Ein Sieg der Vernunft von Gérard Otremba 3:29:45 Stunden bei meiner sechsten Marathonteilnahme. Zugegebenermaßen ist meine Erwartungshaltung seit meinem Marathondebüt im Jahr 2005 eine andere geworden. Über die Stationen Frankfurt (2005), Berlin (2007), Hamburg (2009), Berlin (2010) und wiederum Hamburg im letzten Jahr, hatte ich meine Bestzeit sukzessive auf 3:10:10 Stunden gesteigert und jeden Marathonlauf mit einem neuen persönlichen Rekord abgeschlossen. Während meiner halbjährigen Vorbereitungsphase war auch für den

Lesen
1 2