Karen Köhler: Miroloi – Roman

Karen Köhler: Miroloi – Roman

“Miroloi” von Karen Köhler: Brutal nüchtern und außergewöhnlich poetisch Miroloi – kein neues italienisches Halbfertiggericht, sondern ein von Frauen gedichtetes und gesungenes Totenlied in der Tradition der griechisch-orthodoxen Kirche zum einen und zum anderen Titel von Karen Köhlers vielbesprochenem ersten Roman. Sollte jemand mal eine Karen Köhler gekannt haben und sich jetzt fragen, ob das “DIE Karen Köhler?!”ist, so sei geantwortet: je nachdem. Und zwar je nachdem, ob damit jene 1974 in Hamburg geborene Dramatikerin,…

Lesen

About My Shelf – 20 Interviews über Platten- & Bücherregale

About My Shelf – 20 Interviews über Platten- & Bücherregale

Über die Buchregale von Musikern und die Plattenregale von Autoren Von Gérard Otremba Diese Situation ist bekannt. Man ist irgendwo eingeladen und der erste Weg in der unter Umständen fremden Wohnung führt geradewegs zum Bücher-, respektive Platten/CD-Regal. Für Kulturbeflissene ein völlig normaler und selbstverständlicher Vorgang, bei Nerds ein absolut zwanghaftes Verhalten und eigentlich für alle ein absolutes Muss, lernt man den Gastgeber doch über dessen Buch- und Musikauswahl ein gutes Stück weit kennen und hat…

Lesen

Die Bücher des Jahres 2014

Die Bücher des Jahres 2014

Zehn Lieblingsbücher in alphabetischer Reihenfolge von Gérard Otremba Im Gegensatz zu den Listen mit den Alben und Songs des Jahres 2014, stelle ich die zehn Lieblingsbücher des Jahres in alphabetischer Reihenfolge zusammen. Alle hier aufgeführten Romane (und ein Sachbuch) sind

Lesen

Schriftstellerin Karen Köhler im Interview

Schriftstellerin Karen Köhler im Interview

Karen Köhler im Gespräch über ein Raketenjahr, die Buchbranche, das Glück, Vergangenes und Zukünftiges von Gérard Otremba (Beitragsbild: Julia Klug) Die Hamburger Autorin Karen Köhler hat mit ihrem Prosadebüt Wir haben Raketen geangelt einen nachhaltigen Eindruck in der Presse-Blogger-Landschaft hinterlassen und bislang 25 000 Exemplare des

Lesen

Karen Köhler: Wir haben Raketen geangelt – Erzählungen

Meisterhaft komponierte Geschichten über Einsamkeit, Krankheit und Tod von Gérard Otremba Selten hat ein noch nicht veröffentlichter Text so viel mediale Aufmerksamkeit erhalten wie „Il Comandante“ von Karen Köhler. Für den diesjährigen Ingeborg Bachmann-Preis eingereicht, vereitelte eine kurzfristige Windpockenerkrankung den Auftritt von Karen Köhler in Klagenfurt, eine Favoritenstellung ist ihr mithin attestiert worden, jedoch müßig im

Lesen