Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Apokryphen

Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Apokryphen

Das Känguru-Comeback von und mit Marc-Uwe Kling Manche Künstler können von einer Erfolgsformel nicht lassen. Häufig nutzen sich die Ideen dann leider spätestens in Folge 3 gnadenlos ab. Bei Marc-Uwe Kling ist das Gegenteil der Fall. Vier Jahre nach Die Känguru-Offenbarung, dem abschließenden Teil der Känguru-Trilogie, erfreut uns der selbsternannte Berliner Kleinkünstler, der vor einem Jahr den hervorragenden, bei Sounds & Books besprochenen Roman Qualityland veröffentlichte, mit einer Zugabe der legendären Geschichten seines kommunistischen Beuteltiers….

Lesen

Pizzera & Jaus: Unerhört solide – Album Review

Pizzera & Jaus: Unerhört solide – Album Review

  Die unbekannten Chartstürmer aus Österreich Welches war in 2016 der erfolgreichste einheimische Act in Österreich? Nein, weder Bilderbuch, Stefanie Heinzmann noch Seiler und Speer. All diese Künstler haben es zwar auch in Deutschland zu Chartplatzierungen gebracht, wurden aber im eigenen Land von einem Duo überflügelt: Pizzera & Jaus. Im Laufe des Jahres waren die beiden Kabarettisten Paul Pizzera & Otto Jaus teilweise mit fünf Singles gleichzeitig in den Charts vertreten – davon ihr Hit…

Lesen

Arbeitsgruppe Zukunft: Viel Schönes dabei – Album Review

Arbeitsgruppe Zukunft: Viel Schönes dabei – Album Review

Reizvolles und innovatives Musik-Kabarett von Gérard Otremba „Laut Langzeitstudien schwedischer Wissenschaftler führt regelmäßiger Konsum von AGZ-Produkten zu einer signifikanten Verbesserung des Wohlbefindens.“ An dieser Antwort auf die Frage, warum man sich das Album Viel Schönes dabei anhören sollte, ist viel Wahres dran. Zugegeben, die Aussage stammt von der Band selbst und ist somit vielleicht nicht unbedingt repräsentativ. Doch reicht schon das einmalige Hören der 15 Songs (plus eine Zugabe) von “Viel Schönes dabei”, um durch…

Lesen

Marc-Uwe Kling – Die Känguru-Offenbarung

Marc-Uwe Kling – Die Känguru-Offenbarung

Neue, überaus witzige Känguru-Geschichten von Marc-Uwe Kling von Gérard Otremba Man muss es gehört haben. Obwohl ich sonst mangels Konzentrationsvermögen Hörbücher zumeist meide und mich den Lesefreuden hingebe, bei Marc-Uwe Kling und seinen Känguru-Geschichten mache ich die Ausnahme. Selbstverständlich sind Klings Texte schon beim Lesen witzig genug, doch sein gesprochenes Wort ist eine Offenbarung schlechthin, die Stimmen, die der in Berlin lebende Kling seinen Protagonisten gibt, zu allererst natürlich dem Känguru selbst, verleihen

Lesen