DJ Koze: Knock Knock – Albumreview

DJ Koze: Knock Knock – Albumreview

Ein weiteres DJ Koze-Meisterwerk „Amygdalla“ wurde wegen seiner Ideenvielfalt seinerzeit als sein „Sgt. Pepper‘s“-Album bezeichnet. Demnach müsste „Knock Knock“ folgerichtig Kozes weißes Album sein. Was den Nagel ziemlich gut auf den Kopf trifft. Denn Stefan Kozalla geht auf dem neuen Album den eingeschlagenen Weg konsequent weiter und verfeinert seine Rezeptur aus Beats, Soul, Funk, Hip-Hop und spleenigem Krautrock. Eingestimmt wird das Publikum mit „Club der Ewigkeiten”, das in International Pony-Manier den Ton setzt. Schon hier…

Lesen