Gurr: Zu spät – Song des Tages

Gurr: Zu spät – Song des Tages

Gurr veröffentlichen neue EP „Zu spät“ von Gurr ist der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Nach ihrem Debütalbum „In My Head“ melden sich die zwei in Berlin lebenden Künstlerinnen, Andreya Casablanca und Laura Lee Jenkins, nun mit neuer Musik zurück. Die EP „She Says“ ist seit heute erhältlich und vereint in sieben Tracks bewegende Texte, packende Emotionen und vor allem weibliche Stärke. Bevor es das Duo auf Tour in die USA und nach Kanada…

Lesen

Gurr und Eddie Argos: Christmas Holiday – Song des Tages

Gurr und Eddie Argos: Christmas Holiday – Song des Tages

Gurr und Eddie Argos begeben sich in die Weihnachtsferien Das ist doch mal eine feine Zusammenarbeit. Art Brut-Sänger Eddie Argos und die Berliner Band Gurr haben sich für zwei Weihnachtssongs gefunden, die bei Duchess Box Records erschienen sind. Einer davon heißt „Christmas Holiday“ und ist der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Womit wir das kleine und unkonventionelle Weihnachtsspecial fortsetzen. Und es darf ja auch mal etwas ausgeflippter an Weihnachten zugehen. Viel Vergnügen…

Lesen

Gurr live in Hamburg – Konzertreview

Gurr live in Hamburg – Konzertreview

Garagen-Punk-Rock aus Berlin und Rhener Romantik am 27.01.2017 im Hamburger Hafenklang Text und Fotos von Gérard Otremba Die Gurr-Damen sind schon im Vorfeld ihres Debütalbums In My Head mächtig gehypt worden und auch besagter Longplayer erhielt in einschlägigen Gazetten viel positive Resonanz. Die Folge sind diverse ausverkaufte Konzerte auf ihrer zur Zeit stattfindenden Tour. Auch der Goldene Salon im Hamburger Hafenklang meldete „sold out“. Von den beiden als Support angekündigten Bands tritt nur Swutscher auf,…

Lesen

Die Songs des Jahres 2016

Die Songs des Jahres 2016

Die Top-Ten-Songs des Jahres 2016 Ausgewählt von Gérard Otremba (auch Beitragsfoto) Es ist keine Voraussetzung, als Song des Tages bei Sounds & Books ausgesucht worden zu sein, um am Ende in die Top-Ten-Liste (die mit den Platzierungen 11-20 als Zugabe glänzt) der Songs des Jahres aufgenommen zu werden. Aber bei der Flut an Liedern, die täglich die Sounds & Books-Redaktion erreicht,  dient es als kleine Orientierungshilfe. Einige dieser Songs des Tages haben es ja dann…

Lesen

Gurr: In My Head – Album Review

Gurr: In My Head – Album Review

Garagen-Rock, Punk und New Wave des Berliner Damen-Duos von Gérard Otremba Wenn zwei beste Freundinnen beschließen, eine Band zu gründen, kommt dabei manchmal auch etwas richtig Gutes heraus. So geschehen mit Andreya Casablanca und Laura Lee, die vor vier Jahren die Band Gurr auf die Beine stellten. Sie lernten sich in einer „American Studies“-Klasse in Berlin kennen, verbrachten einige Zeit gemeinsam in Amerika und debütieren nun mit dem Album In My Head. Eine eigene Bezeichnung…

Lesen

Das Reeperbahnfestival 2016: Erster Tag – Konzertreview

Das Reeperbahnfestival 2016: Erster Tag – Konzertreview

Mit Lilly Among Clouds, Deerborn, Fil Bo Riva und Gurr Text und Fotos von Gérard Otremba Unlängst hatten wir bereits Lilly Among Clouds im Programm von Sounds & Books, als die junge Songwriterin im Juli bei den Knust Accoustics auf dem Lattenplatz auftrat. Dort herrscht bekanntlich eine ruhige, familiäre Atmosphäre, der Sound gedämpft und reduziert. Während ihres Auftritts beim diesjährigen Reeperbahnfestival im Imperial Theater wird die junge Sängerin und Pianistin Lilly Brüchner wiederum von zwei…

Lesen