Jonathan Jeremiah: Good Day – Album Review

Jonathan Jeremiah: Good Day – Album Review

Ein guter Tag mit der Soulmusik von Jonathan Jeremiah Manchmal fahre er nachts U-Bahn, nur um sich zu verlieren, sagt Jonathan Jeremiah. U-Bahnen und andere Verkehrsmittel sind indes für uns nicht nötig, um sich zu verlieren, denn das kann man genauso gut beim Hören seines neuen Albums Good Day. Es ist das vierte Album des britischen Songwriters mit dem angenehm tiefen Timbre in der Stimme, das Jeremiah in den Konk-Studios von The Kinks-Chef Ray Davies…

Lesen

Song des Tages: Good Day von Jonathan Jeremiah

Song des Tages: Good Day von Jonathan Jeremiah

  Einfach mal so beschlossen, es wird ein guter Tag. Mit “Good Day”, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, von Jonathan Jeremiah sowieso. Mit seiner aktuellen Single kündigt der britische Songwriter sein viertes, gleichnamigen Album an, das am 31.08.2018 bei PIAS erscheinen wird. Jonathan Jeremiah taucht auf “Good Day” tief in den Songwriter-Soul der 70er ab und eifert sehr einem Marvin Gaye nach. Das lassen wir uns doch gerne gefallen. Viel Vergnügen…

Lesen

Jewel: Greatest Hits

Jewel: Greatest Hits

Fast in Vergessenheit geraten, nun ein Greatest Hits-Album von Jewel von Gérard Otremba Greatest Hits hatte die amerikanische Songwriterin Jewel Kilcher natürlich nur in ihrem Heimatland. In den US-Charts kletterten ihre frühen Singles Mitte bis Ende der 90er Jahre regelmäßig in die Top-20, „You Were Meant For Me“ sogar bis auf Platz zwei. Ähnlich erfolgreich waren

Lesen

Kings Of Convenience live im Hamburger Stadtpark

Kings Of Convenience live im Hamburger Stadtpark

Norwegens Antwort auf Simon & Garfunkel: Die Kings Of Convenience live im Hamburger Stadtpark von Gérard Otremba Es war ein sehr gutes Musikjahr, das Jahr 2001. Nicke Cave veröffentlichte sein Nonplusultra-Album No More Shall We Part, Bob Dylan brachte das großartige Love And Theft heraus, Ryan Adams machte auf

Lesen