Current Swell: High Life – Song des Tages

Current Swell: High Life – Song des Tages

Neue Single von Current Swell soeben erschienen „High Life“ von Current Swell heißt der heutige Song des Tages bei Sounds Books. „High Life“ ist die neue Single und der erste Vorabtack aus dem neuen, für den Herbst geplanten, bei Young And Able Records / Popup Media erscheinenden Album der kanadischen Folk-Rock-Band. Und wenn ihr noch auf der Suche nach einem ohrwurmträchtigen Sommerhit für dieses Jahr seid, dann empfehlen wir dringend diese großartige wie geschmeidige Hymne….

Lesen

Kevin Morby live in Hamburg 2019

Kevin Morby live in Hamburg 2019

Kevin Morby: Von der Hasenschaukel ins ausverkaufte Knust Sein Meisterwerk „Singing Saw“ war Morbys Los Angeles-Album. Ein Jahr später, im Juni 2017, folgte der New York-Hymnus „City Music“ und im April dieses Jahres veröffentlichte Kevin Morby mit „Oh My God“ schon seinen nächsten Streich, eine Auseinandersetzung mit den spirituellen Seiten seines Lebens. Dementsprechend verpasste der 31-jährige Songwriter seinen Stücken Soul- und Gospel-Elemente, Piano und Saxophon spielten entscheidende Rollen auf dem superben Werk. Um sein neues…

Lesen

Adam’s Wedding: Kind Words – Song des Tages

Adam’s Wedding: Kind Words – Song des Tages

Neue EP von Adam’s Wedding erscheint im September Mit „Kind Words“, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigen Adam’s Wedding ihre neue, am 06.09.2019 erscheinende EP an. Die Schweizer Band, bestehend aus Niklas Walder (Vocals, Gitarre), Katja Wüthrich (Vocals, Gitarre, Mandoline), Christian Schaufelberger (Piano, Vocals), Pascal Lottenbach (Bass, Vocals) und Benjamin Manig (Schlagzeug, Vocals), verfeinert ihren an The Lumineers und die frühen Mumford & Sons erinnernden Folk-Pop-Rock in geschmeidiger und harmonischer Form….

Lesen

The Waterboys: Where The Action Is

The Waterboys: Where The Action Is

Soul, Rock und elegische Balladen von The Waterboys Unweigerlich erinnert man sich bei The Waterboys immer noch an ihre Megahymne aus dem Jahre 1985, „The Whole Of The Moon“. Der bekannteste Song der Band um Sänger und Songwriter Mike Scott inspirierte Prince zu gleich zwei verschiedenen Neuarrangements und fasziniert mit seiner überbordenden Euphorie auch 34 Jahre später. Ihr wohl bestes Album veröffentlichten The Waterboys 1988 mit „Fisherman’s Blues“, ein von Fideln und Mandolinen getriebener Folk-Rock-Diamant,…

Lesen

The Head And The Heart: Living Mirage

The Head And The Heart: Living Mirage

„The power of music“ mit The Head And The Heart „People Need A Melody“ heißt der dritte Song auf „Living Mirage“, dem neuen Album der amerikanischen Folk-Rock-Band The Head And The Heart. Der Songtitel ist in der Aussage vollkommen richtig und beschreibt außerdem vortrefflich den musikalischen Kern der Formation aus Seattle, denn Melodien waren schon immer die Stärke dieser Gruppe. Das Sextett gibt den Menschen also das, was diese benötigen und das mit elf neuen,…

Lesen

Son Volt: Union – Albumreview

Son Volt: Union – Albumreview

Son Volt und die hohe Americana-Kunst Gemeinsam mit Songwriterkollege Jeff Tweedy gehörte Jay Farrar in den frühen 90er-Jahren der aufsehenerregenden Alternative-Country-Band Uncle Tupelo an. Obwohl eine schwer angesagte Americana-Formation, war für Jay Farrar nach nur wenigen Jahren Schluss. Tweedy gründete Wilco, Farrar machte mit Son Volt weiter. Während sich Wilco immer mehr zu einer der besten und wichtigsten Bands dieses Planeten entwickelte, die dann auch in Deutschland immerhin Hallen in einer Größenordnung von circa 2000-3000…

Lesen

Field Medic: Used 2 Be A Romantic – Song des Tages

Field Medic: Used 2 Be A Romantic – Song des Tages

Neues Field Medic-Album erscheint im April „Used 2 Be A Romantic“ von Field Medic heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Hinter dem Moniker steckt der in Los Angeles lebende Folk-Musiker Kevin Patrick, der am 19.04.2019 sein neues Album „Fade Into The Dawn“ bei Run For Cover Records / ADA veröffentlicht. In „Used 2 Be A Romantic“ erinnert er schon mal an die besten Ryan Adams-Zeiten. Ein zeitlos schöner, dezenter Americana-Folk-Rock-Track. Weitere…

Lesen

Joseph Parsons: Digging For Rays

Joseph Parsons: Digging For Rays

Makelloser, zeitgenössischer Songwriter-Folk-Rock von Joseph Parsons Bereits seit über 30 Jahren musiziert Joseph Parsons, begeistert Kritiker und die Fans mit seinem Singer-Songwriter-Folk-Rock, ob Solo, in Bandstärke, mit Todd Thibaud, als Mitglied von Hardpan und US Rails. Obwohl er längst in der Güteklasse zwischen Jackson Browne  und James Taylor spielt, muss der in Pennsylvania aufgewachsene Sänger und Gitarrist, der die Welt bereist hat und schon in Los Angeles, New York, Barcelona, Bagdad und Berlin gelebt hat,…

Lesen

Midnight Shine: Heart Of Gold – Song des Tages

Midnight Shine: Heart Of Gold – Song des Tages

Der Neil Young-Klassiker in der Version von Midnight Shine „Heart Of Gold“, der alte Neil Young-Klassiker in der Version von Midnight Shine wird zum heutigen Song des Tages bei Sounds & Books gekürt. Midnight Shine ist eine indigene, aus Kanada stammende Band, die eine Strophe des Textes in Mushkegowuk Cree, einer Sprache der First Nations von Nord-Kanada singt. Aufgenommen hat die Band „Heart Of Gold“ für ihr drittes, 2018 veröffentlichtes Album „High Road“. Viel Vergnügen…

Lesen

Better Oblivion Community Center

Better Oblivion Community Center

Phoebe Bridgers und Conor Oberst vereinen sich im Better Oblivion Community Center Auch ein Songwriter-Genie wie Conor Oberst, der mit der seiner Indie-Folk-Rock-Band Bright Eyes mindestens zwei bedeutende Alben hinterlassen hat („Lifted“, „I’m Wide Awake, It’s Morning“), kann sein hohes Niveau, und da ist er seinem Kollegen Ryan Adams nicht unähnlich, nicht mit jeder neuen Platte gleich hoch halten. Zuletzt jedoch zeigte er sich sowohl auf „Ruminations“ als auch auf „Salutations“ wieder von seiner allerbesten…

Lesen
1 2 3 4 5 13