Viva! Con Ska Punk Festival 2016 in der Hamburger Markthalle

Viva! Con Ska Punk Festival 2016 in der Hamburger Markthalle

  Am kommenden Samstag, 21.05.2016, findet wieder das Viva! Con Ska Punk-Festival statt. Ab 18.30 Uhr (Einlass ist um 18 Uhr) stehen insgesamt fünf Bands auf der Bühne der Hamburger Markthalle, Klosterwall 11. Auftreten werden die Formationen Dr. Ring Ding & Band, Sexto Sol, THE TiPS, Surfits und Reggaedemmi. Auch bei der nunmehr achten Austragung des Viva! Con Ska Punk Festivals wird der Verein Viva Con Aqua de Sankt Pauli dabei sein, Pfandbecher entgegennehmen und…

Lesen

10 Jahre OMAHA records – Festivalreview

10 Jahre OMAHA records – Festivalreview

Zum zehnjährigen Bestehen des Künstlerkollektivs OMAHA records spielten diverse Musiker auf der Geburtstagsgala am 20.11.2015 im Molotow Text und Fotos von Gérard Otremba Im Jahre 2005 gründete Gisbert zu Knyphausen OMAHA records, das sich als Künstlerkollektiv versteht und Independent-Musiker aus ganz Deutschland unterstützt. Anlässlich des zehnten Geburtstages organisierte OMAHA-Chef Christoph Kohlhöfer eine Geburtstagsfeier mit viel Live-Musik, die den künstlerischen Anspruch und gleichzeitig eine individuelle Bandbreite von OMAHA records widerspiegelt. Daniel Decker Den Anfang macht der…

Lesen

Rolling Stone Weekender 2015 – Konzertreview

Rolling Stone Weekender 2015 – Konzertreview

Stilistische Vielfalt beim siebten Rolling Stone-Weekender am 06. und 07.11. 2015 Text und Fotos von Gérard Otremba Das erste Ausrufezeichen beim diesjährigen Rolling Stone-Weekender-Festival setzt die Band Alabama Shakes. Die vielköpfige Formation aus Athens, Alabama, um die die stimmgewaltige Brittany Howard, bringt das Publikum zu Primetime in der Zeltbühne mächtig in Wallung. Die Mischung aus Blues, Rock, Soul, R&B und Southern Rock sorgt bei den Besuchern völlig zu Recht für ausgelassene Stimmung, es groovt und…

Lesen

A Summer’s Tale-Festival – Ein Rückblick

A Summer’s Tale-Festival – Ein Rückblick

Lachs-Döner, „My Generation“ und Family Yoga – es gibt kein richtiges Leben im falschen. Eine kleine Nachbetrachtung zu „A Summer’s Tale“ (Luhmühlen, 05.-08. August 2015) Von Sabine Ritter (Beitragsfoto: A Summer’s Tale-Festival)  „People have the power“ jubelte Patti Smith am dritten Festivaltag vor sommerlichem Abendhimmel ins enthusiasmierte Publikum. In allervornehmster Protestmanier wetterte sie kraftvoll gegen „those fuckin’ missiles“ und „goddamned bombs“, forderte eindrücklich zu Widerstand auf – und die Menge war ergriffen und restlos begeistert….

Lesen

A Summer’s Tale Festival in Luhmühlen

A Summer’s Tale Festival in Luhmühlen

Ein neues, viertägiges Musikfestival in der Lüneburger Heide von Gérard Otremba Ein Hauch von Woodstock wird vom 05.-08.08.2015 durch die Lüneburger Heide wehen, wenn es dann in Luhmühlen, nahe Lüneburg und unweit Hamburgs, A Summer’s Tale – Art And Music Live In The Green heißt. Das von FKP Scorpio veranstalte viertätige Festival bietet ein erlesenes

Lesen

Reeperbahn Festival 2014: Zweiter Tag – Konzert Review

Der Spielbudenplatzbesuch von Gérard Otremba (Beitragsfoto:  Logo Reeperbahn Festival) Das lauschige, angenehme Spätsommerwetter in Hamburg lädt zu einem Aufenthalt unter freiem Himmel ein und so bleibe ich am zweiten Tag des Reeperbahn Festivals 2014 tatsächlich am Spielbudenplatz hängen, der zu einer kleinen Kirmes hergerichtet ist, wo man auch ohne Eintrittskarte, bzw. Wristbändchen, Festivalatmosphäre

Lesen

Torpus & The Art Directors live in Hamburg

Torpus & The Art Directors live in Hamburg

Das Jahresabschlusskonzert im vollbesetzten Knust-Heimspiel von Gérard Otremba Ja, wer hätte das gedacht. Selbst für Sönke Torpus, Sänger, Namensgeber und Gitarrist der Band Torpus & The Art Directors, ist der Erfolg des abgelaufenen Jahres noch nicht fassbar und beinahe unwirklich. Vor anderthalb Jahren noch ständige akustische Gastspiele in der Makrele-Bar auf St. Pauli und jetzt, am 20.12.2013 ein quasi ausverkauftes Knust. Immer wieder staunt Sönke Torpus über die „arschviel Leute“, die zu diesem Auftritt gekommen…

Lesen

Eric Clapton: Crossroads Guitar Festival

Eric Claptons Crossroads Guitar Festival entpuppt sich als monumentales Blues-Zeugnis von Gérard Otremba Sollte Eric Claptons Alkoholsucht irgendetwas Positives gehabt haben, dann wahrscheinlich die Gründung des Behandlungs- und Ausbildungszentrums Crossroads Centre in Antiqua. Um Spenden für das Suchtzentrum zu sammeln, schart Clapton seit 2004 alle drei Jahre die bekanntesten Gitarristen um sich, um an zwei Abenden dem Blues zu huldigen. Im April 2013 war es wieder soweit. Im ehrwürdigen Madison Square Garden zu New York…

Lesen
1 2 3 4