Dine Doneff: Rousilvo – Album Review

Dine Doneff: Rousilvo – Album Review

Gegen das Vergessen Im griechischen Teil Mazedoniens durfte die mazedonische Kultur lange Zeit nur heimlich gelebt werden. Für die typische mazedonische Blasmusik etwa bedeutete dies, dass die Melodien zwar gespielt wurden, die Texte aber nicht gesungen. Denn die Sprache war verboten. Dine Doneff suchte für seine Volksoper „Rousilvo“ (was der alte slawische Name für das Dorf Xanthogeia ist, das im Nordwesten Griechenlands nahe der Grenze zur Republik Mazedonien liegt und in dem Doneff aufwuchs) nun…

Lesen

Thomas Strønen – Time Is A Blind Guide: Lucus – Album Review

Thomas Strønen – Time Is A Blind Guide: Lucus – Album Review

Nächste Halt: Waldlichtung Das Schlüsselstück auf „Lucus“ befindet sich in der Mitte des Albums. In „Fugitive Pieces“ schält das fünfköpfige Akustik-Kollektiv Time Is A Blind Guide aus einer nordisch-melancholischen Streicherfigur eine japanisch-mystische Klangwelt. Dieser Brückenschlag ist das erklärte Ziel von Thomas Strønen  – und sein größter Trumpf auf diesem Release. Die in Wakayama geborene Pianistin Ayumi Tanaka ist neu an Bord und drückt den elf Stücken ihren zarten Stempel auf. Die Kombination aus Streichern und…

Lesen

John Surman: Invisible Threads – Album Review

John Surman: Invisible Threads – Album Review

John Surman treibt seine musikalische Vision weiter voran Was haben Alexis Corner, Gitte Haenning, Anour Brahem und John McLaughlin gemeinsam? Nun, alle haben im Laufe ihrer Karriere mit John Surman zusammengespielt. Mit seinem ausdrucksstarken und improvisatorischen Spiel an Saxofon und Klarinette hat der sympathische Brite sich schon früh einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Heute gilt er als Aushängeschild des europäischen Jazz. Einen weiteren Beleg seiner Klasse liefert der 73-Järhige mit „Invisible Threads“. Schon im Opener „At…

Lesen

Django Bates’ Belovèd – The Study Of Touch

Django Bates’ Belovèd – The Study Of Touch

  Das Trio um Django Bates emanzipiert sich auf „The Study Of Touch“ von Charlie Parker und findet einen eigenen Sound Im All-Star-Team mit Anouar Brahem, Dave Holland und Jack DeJohnette lieferte der 1960 im britischen Beckenham geborene Django Bates jüngst den Beweis seiner Weltklasse. Brahems „Blue Maqams“ gilt schon jetzt als eines der besten Jazz-alben des Jahres – und Bates als heimlicher Star des Ensembles. Es ist die bemerkenswerte Gelassenheit, mit der Bates die…

Lesen

Stefano Battaglia: Pelagos – Albumreview

Stefano Battaglia: Pelagos – Albumreview

Ungefilterte Emotionen Als gelernter klassischer Pianist machte sich Stefano Battaglia zunächst mit der Interpretation barocker Stücke einen Namen. Richtig durchgestartet ist er aber erst, seit er sich dem Jazz zugewandt hat und mit Lee Konitz, Dewey Redman, Marc Johnson, Kenny Wheeler und vielen anderen zusammengespielt hat. Sein Spiel bezieht seine Wirksamkeit aus einer Mischung aus Reduktion und Akzentuierung. Seit 2003 nimmt Battaglia nun für ECM auf. Sein neuestes Album „Pelagos“ – ein Mitschnitt seines 2016er…

Lesen

Björn Meyer: Provenance – Album Review

Björn Meyer: Provenance – Album Review

  Anleitung zum Müßiggang Dave Holland, Barre Phillips, Miroslav Vitouš: Es haben schon mehrere Bassisten ein Solo-Album bei ECM Records veröffentlicht. Der Schwede Björn Meyer aber ist der erste, der ein Solo-Album mit einem elektrischen Bass eingespielt hat. „Provenance“ heißt es, enthält zwölf Titel und ist ein Vorstoß auf bisher unentdecktes Terrain. Dass Meyer, der inzwischen in der Schweiz lebt, seinem Instrument ungeahnte Klänge entlocken kann, weiß man seit seinen Aufnahmen mit Anouar Brahem, Johann…

Lesen

Stephan Micus: Inland Sea – Album Review

Stephan Micus: Inland Sea – Album Review

  Erfrischende und inspirierende Musik mit außergewöhnlichen Instrumenten Es ist sein 22. Album für ECM Records. Damit dürfte Stephan Micus inzwischen Rekordhalter in dieser Disziplin sein. Dass er es immer wieder schafft, sich neue Konzepte und Sounds abzuringen und seine Hörer zu überraschen, liegt auch an der Reiseleidenschaft. Seit 48 Jahren erkundet er die Welt, sammelt und studiert Musikinstrumente und schafft mit ihnen neue Musik. Mit „Inland Sea“ nimmt der Multiinstrumentalist seine Hörer diesmal auf…

Lesen
1 2 3 4