Richard Yates: Eine letzte Liebschaft – Short Storys

Richard Yates: Eine letzte Liebschaft – Short Storys

Verdammt gute Geschichten Richard Yates war einer der fabelhaftesten amerikanischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts und im Nachhinein betrachtet spielte er in einer Liga mit John Steinbeck, Ernest Hemingway und William Faulkner. Zwar wird sich die Menschheit hinsichtlich seines Namens zunächst immer an die Verfilmung von Zeiten des Aufruhrs mit Kate Winslet und Leonardo Di Caprio erinnern, doch hat bereits James Deans cineastische Darstellung in Jenseits von Eden bei der Literaturverbreitung von Steinbecks Roman geholfen, den…

Lesen

Anne Enright: Rosaleens Fest – Roman

Anne Enright: Rosaleens Fest – Roman

Ein bewegender und hoch emotionaler Familienroman von Gérard Otremba Ein gemeinsames Weihnachtsfest mit ihren Kindern. Das ist der Wunsch von Rosaleen Madigen, die nach dem Tod ihres Mannes im heruntergekommenen Familienhaus, das sie verkaufen möchte, im irischen Ort Ardeevin vereinsamt. Das Problem besteht jedoch in der Entfremdung Rosaleens zu ihren Kindern. Von früh auf baut die Mutter eine Distanz zu ihren vier Eleven auf, die bis zur Unnahbarkeit reicht und auch im Alter jenseits der…

Lesen

Richard Yates: Cold Spring Harbor – Roman

Richard Yates: Cold Spring Harbor – Roman

Ein fabelhafter Roman über den Fatalismus irdischen Daseins von Gérard Otremba Richard Yates war ein Chronist der Desillusionierung des amerikanischen Traums. Und ihm selbst erging es nicht viel anders als den meisten Protagonisten seines letzten Romans. Als Cold Spring Harbor 1986 im amerikanischen Original erschienen ist, war Richard Yates längst zur Randfigur der Literaturszene verkommen und von langjährigen Alkoholproblemen gezeichnet. Nach seinem Romandebüt Revolutionary Road (in Deutsch: “Zeiten des Aufruhrs”, 2008 mit Kate Winslet und…

Lesen