15 Jahre Tapete Records – Das Geburtstagsfestival im Hamburger Knust

15 Jahre Tapete Records – Das Geburtstagsfestival im Hamburger Knust

  Herzlichen Glückwunsch an Tapete Records Tapete Records feiert sein 15-jähriges Bestehen. Das im Jahre 2002 von Gunther Buskies und Dirk Darmstaedter gegründete Hamburger Kultlabel lud aus diesem Anlass zu einem abendlichen Geburtstagsfestival ein, das am 10.11.2017 im ausverkauften Knust stattfand. Mit Albumveröffentlichungen von Künstlern wie Robert Forster, Lloyd Cole, Fehlfarben, Superpunk, Die Höchste Eisenbahn, Niels Frevert, Erdmöbel und Die Zimmermänner hat sich Tapete Records einen exzellenten Ruf als Indie-Label mit Chart-Alben erworben. Aber auch…

Lesen

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen: It’s OK To Love DLDGG – Album Review

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen: It’s OK To Love DLDGG – Album Review

  Der enthusiastische und ansteckende Liga-Sound Man kann die Uhr nach ihr stellen. Nach der Band aus Hamburg. Pünktlich alle eineinhalb Jahre veröffentlicht Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen eine Platte und so erscheint mit It’s OK To Love DLDGG bereits das vierte Album in lediglich fünf Lenzen. Eine stattliche Zahl für die nach der Auflösung von Superpunk gegründeten Formation, als Sänger und Gitarrist Carsten Friedrichs gemeinsam mit Bassist Tim Jürgens den Keyboarder Gunther Buskies, Saxophonist…

Lesen

Interview mit Carsten Friedrichs von Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

Interview mit Carsten Friedrichs von Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

  Carsten Friedrichs und der Enthusiasmus des neuen Albums von Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen Nach der Auflösung von Superpunk gründete Sänger und Gitarrist Carsten Friedrichs mit Bassist Tim Jürgens, Keyboarder Gunther Buskies, Saxophonist und Gitarrist Philip Morten Andernach sowie Schlagzeuger Zwanie Jonson (der in der Zwischenzeit ausstieg und von Heiko Franz ersetzt worden ist) im Jahre 2012 die Band Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen. Am Freitag erscheint mit “It’s OK To Love DLDGG” bereits…

Lesen

Song des Tages: It’s OK To Love DLDGG von Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

Song des Tages: It’s OK To Love DLDGG von Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

  Am 14.07. erscheint bei Tapete Records mit It’s OK To Love DLDGG das neue Album von Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen. Der gleichnamige Titeltrack der vierten Platte der Hamburger Beat-Pop-Soul-Band ist auch der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Und natürlich ist es okay, die Liga zu lieben, das tun wir schließlich ebenfalls. Mit wie viel Witz und Selbstironie sich die Liga zu diesem Thema äußert, könnt ihr jetzt selbst hören. Viel…

Lesen

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen: Rüttel mal am Käfig, die Affen sollen was machen – Album Review

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen: Rüttel mal am Käfig, die Affen sollen was machen – Album Review

Der dritte Streich von Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen von Gérard Otremba Sie haben schon sehr viel richtig gemacht nach der Auflösung der Hamburger Kultband Superpunk im Jahre 2012. Sänger und Gitarrist Carsten Friedrichs und Bassist Tim Jürgens holten sich Philip Morten Andernach (Gitarre, Saxophon), Gunter Buskies (Keyboard) sowie Schlagzeuger Zwani Jonson (in der Zwischenzeit ausgestiegen und durch Heiko Franz ersetzt, hat aber die Platte noch produziert) an Bord und veröffentlichten noch im selben Jahr…

Lesen

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen live in Hamburg 2015 – Konzertreview

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen live in Hamburg 2015 – Konzertreview

Die Liga präsentiert Songs aus dem kommenden neuen Album und lädt sich Gäste ein Text und Fotos von Gérard Otremba Es passt natürlich ganz wunderprächtig, dass am 15.01.2016 ein neues Album von Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen (DLDGG) erscheint und die Gäste der Weihnachts-Mini-Tour bereits auf den Geschmack gebracht werden. Nach dem Konzert im Hamburger Knust besucht die Liga noch das Lagerhaus in Bremen (29.12.) und das Bi-Nu in Berlin (30.12.), um den Release von…

Lesen

Song des Tages: Arbeit ist ein Sechsbuchstabenwort von Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

Song des Tages: Arbeit ist ein Sechsbuchstabenwort von Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

  Die Hamburger Band  Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen war wieder fleißig und bringt am 15.01.2016 bei tapete records das neue Album “Rüttel mal am Käfig, die Affen sollen was machen” heraus. Aus der dritten Veröffentlichung der Superpunk-Nachfolgeformation hören wir nun die erste Auskopplung “Arbeit ist ein Sechsbuchstabenwort” als heutigen Song des Tages. Viel Spaß! (Beitragsfoto: Martin Morris) Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Lesen

Die Alben des Jahres 2014

Die Alben des Jahres 2014

Eine Newcomer-Band ganz oben auf dem Treppchen von Gérard Otremba Der Kopf raucht, die Entscheidung ist gefallen, Pop-Polit kürt die Alben des Jahres 2014. Viele Platten drängten nach vorne, überholten andere, fielen wieder zurück, es war ein Hauen und Stechen, doch einen Sieger musste es geben. And the winner is….

Lesen

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen live in Hamburg – Konzertreview

Ein mitreißendes Liga-Konzert im Hafenklang von Gérard Otremba, Beitragsfoto von Martin Morris Im ausverkauften Hafenklang beendet Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen am 31.05.2014 mit einem Heimspiel den Mai-Teil ihrer Tour zum aktuellen Album Alle Ampeln auf Gelb!. Nachdem die Hamburger Band Monoklub das Publikum mit einer Mischung aus Beat, Punk und Rock’n’Roll, einer Mixtur aus The Who, Mando Diao, Oasis und frühe Hamburger Schule ordentlich auf die Liga anstimmte, betreten Sänger und Gitarrist Carsten Friedrichs,…

Lesen
1 2