Song des Tages: Desire von Bryde

Song des Tages: Desire von Bryde

  “Desire” von Bryde heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. “Desire” ist die neueste Single der in Wales geborenen und in London lebenden Songwriterin Sarah Howells, die unter dem Namen Bryde auftritt. Ein dunkler und treibender Indie-Rock-Track in der Tradition von PJ Harvey und den Pixies, der sich gespenstisch anschleicht und im Chorus treibend explodiert. Viel Vergnügen mit “Desire” von Bryde (Beitragsbild: Pressefoto). Klicken Sie auf den unteren Button, um den…

Lesen

The Charcoal Sunset: Escape – EP Review

The Charcoal Sunset: Escape – EP Review

The Charcoal Sunset auf den Spuren von Tom Petty, Bob Dylan und Johnny Cash von Gérard Otremba Bereits mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum aus dem Jahr 2011 zeigte die Berliner Formation The Charcoal Sunset, wie elegant und originär der Americana-Sound einer Band aus deutschem Lande sein kann. Die Gruppe um Songschreiber Juri Member begab sich auf die Spuren von Tom Petty oder Wilco und fand mit Songs wie

Lesen

Marissa Nadler: July – Album Review

Marissa Nadler: July – Album Review

Eine magische neue Platte von Marissa Nadler, voller anmutiger, erhabener Schönheit von Gérard Otremba Beim Hören des neuen Albums von Marissa Nadler bleibt die Zeit stehen. Auf July, dem sechsten Longplayer der amerikanischen Songwriterin, triumphiert die Stille, die Einsamkeit und die reine Schönheit. Die 1981 in Washington geborene Nadler fasziniert mit einer verträumten, entrückten und zumeist traurigen Stimme, die an Hope Sandoval und Sandy Denny denken lässt. Ihr Gesang und das Fingerpicking-Gitarrenspiel stehen auf fast…

Lesen