Top-Ten-Songs im November 2021

Top-Ten-Songs im November 2021

Die Liste der Top-Ten-Songs im November 2021, u.a. mit Adele, Aimee Mann, Courtney Barnett, Marissa Nadler und Philip Bradatsch Aus dem Fundus der Album-Veröffentlichungen im November 2021 destilliert Sounds & Books – wie jeden Monat – die zehn besten Songs. Und wie üblich war die Auswahl ein große, so dass es einige namhafte Künstler wie Sting, ABBA oder Damon Albarn nicht in die Liste der Top-Ten-Songs im November 2021 bei Sounds & Books geschafft haben….

Lesen

Die Top-Ten-Songs im Mai 2018

Die Top-Ten-Songs im Mai 2018

Die Liste der Sounds & Books-Top-Ten-Songs im Mai 2018 Die neue Monatszusammenfassung bei Sounds & Books.  Gewohnt pünktlich und überaus kompetent präsentiere ich euch zehn Songs, die im Monat Mai den größten Eindruck in der Redaktionsstube hinterlassen haben. Zwar erschallt immer noch “Twentytwo” von Sunflower Bean recht häufig aus der Anlage, doch goutierte ich diesen Song bereits in den letzten beiden Monaten ausführlich. So konzentriert sich die Top-Ten-Liste auf Songs, die im Mai als Song…

Lesen

Courtney Barnett: Tell Me How You Really Feel – Album Review

Courtney Barnett: Tell Me How You Really Feel – Album Review

Eine weitere Großtat der australischen Songwriterin Courtney Barnett Courtney Barnetts Debütalbum “Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit” überzeugte vor drei Jahren die Musikpresse und fand sich in zahlreichen Endjahreslisten wieder. Auch Sounds & Books kam an der australischen Songwriterin nicht vorbei und fiel in das allgemeine Lob ein. Eine Top-Ten-Platzierung war Courtney Barnett am Ende des Jahres 2015 in der Rubrik „Alben des Jahres“ ebenfalls gewiss. Darüber hinaus verkaufte sich Barnetts…

Lesen

Courtney Barnett und Kurt Vile: Lotta Sea Lice – Album Review

Courtney Barnett und Kurt Vile: Lotta Sea Lice – Album Review

  Ein musikalischer Dialog über Vergangenheit und Gegenwart Courtney Barnett und Kurt Vile sind zwei bekannte Größen ihres Genres. Der musikalische Steckbrief von Courtney Barnett liest sich wie folgt: Geboren in Sidney, gründet sie 2013 mit „Milk!“ ihr erstes eigenes Label. In verschiedenen Bands als Gitarristin tätig, brachte sie 2012 die erste Solo-EP „I’ve Got a Friend Called Emily Ferris“ auf den Markt, die durchweg positive Kritiken erhielt und auf  dem „Coachella Valley Music And…

Lesen

Die Top-Ten-Songs im August 2017

Die Top-Ten-Songs im August 2017

  Zehn prägende Songs des Monats August Es ist wieder so weit. Wir begrüßen den September mit den Top-Ten-Songs des August. Ähnlich wie im Juli, sind alle Songs im abgelaufenen Monat als Single oder auf einem im August veröffentlichen Album erschienen oder als Song des Tages in diesem Magazin aufgetaucht (siehe entsprechende Verlinkung). Dementsprechend also nur Neu-Einsteiger in den Top-Ten bei Sounds & Books. Wie immer auch ein kleiner, aber schöner, lohnenswerter und vielfältiger Überblick…

Lesen

Song des Tages: Over Everything von Courtney Barnett und Kurt Vile

Song des Tages: Over Everything von Courtney Barnett und Kurt Vile

  Ein neues musikalisches Indie-Taumpaar. Courtney Barnett und Kurt Vile machen gemeinsame Sache und werden sofort von Sounds & Books mit einem Song des Tages belohnt. “Over Everything” ist der erste Vorbote des Barnett & Vile-Albums Lotta Sea Lice, das am 13.10. via Marathon Artists erscheinen wird. Ein spannendes Projekt zweier großartiger Songwriter, das mit dem legeren, sechsminütigen Indie-Gitarren-Pop-Rock seinen Anfang nimmt. Viel Vergnügen mit “Over Everything” von Courtney Barnett und Kurt Vile (Beitragsbild:  Pressefoto)….

Lesen

Jen Cloher: Jen Cloher – Album Review

Jen Cloher: Jen Cloher – Album Review

  Lo-Fi-Indie-Rock mit Überraschungen Für ihr letztes Album In Blood Memory heimste Jen Cloher in ihrer Heimat eine Nominierung für den Australian Music Prize ein, für ihren selbstbetitelten Nachfolger gewinnt sie ihn vielleicht. Außerhalb Australiens steht Jen Cloher noch etwas im musikalischen Schatten ihrer Lebenspartnerin Courtney Barnett, aber das könnte sich demnächst ändern. Die elf Songs auf Jen Cloher sind in Australien aufgenommen und anschließend im mittlerweile berühmten Wilco-Loft-Studio in Chicago gemischt worden. Unterstützung fand…

Lesen
1 2