Funny van Dannen: Geile Welt – Album Review

Bandverstärkt und vital wie lange nicht mehr von Gérard Otremba „Gib Gummi“, schreit ein Fan 1998 in der Hamburger Prinzenbar, nachzuhören auf der CD Uruguay, zu Funny van Dannen, der lapidar antwortet: „Seh‘ ich aus wie ne Rock’n’Roll-Band?“. Damals nein, heute ja. Denn Funny van Dannen hat eine Platte mit Bandverstärkung aufgenommen, die Platte, die er

Lesen

David Bowie: Sound+Vision – Album Review

Neu aufgelegte David Bowie-Werkschau mit Songs von 1969 bis 1993 von Gérard Otremba Nun endlich die Gelegenheit, an dieser Stelle einen der wichtigsten Pop-Künstler der Geschichte zu würdigen, nämlich David Bowie. Sein letztes Jahr erschienenes Album The Next Day, das die vollkommen absurde Debatte auslöste, ob man eine neue Platte des verdienten Musikers David Bowie

Lesen

Element Of Crime: Lieblingsfarben und Tiere – Album Review

Ein weiteres fabelhaftes Element Of Crime-Album von Gérard Otremba Vor 20 Jahren stieg ich in den Element Of Crime-Kosmos ein, der mich nie wieder loslassen sollte. Mit der 1994 veröffentlichten Platte An einem Sonntag im April begann eine lange und innige Freundschaft zur Musik der in Berlin beheimateten Band und just an das eben jene hanseatischste Album der Elements erinnert mich

Lesen

Sabine Wirsching: Druckstaueffekt / Soundcheck Berlin – Mit Crowdfunding zum Romandebüt

Sabine Wirsching: Druckstaueffekt / Soundcheck Berlin – Mit Crowdfunding zum Romandebüt

Voll das Leben. Oder: Die Suche nach dem Glück von Gérard Otremba (Beitragsfoto: Sabine Wirsching) Sabine Wirsching hat einen Roman über den Sinn und Unsinn, über die Möglichkeit und Unmöglichkeit den richtigen Lebenspartner im Großstadtdschungel Berlin zu finden geschrieben. Die eben dort lebende gelernte Buchhändlerin und Journalistin schickt in Druckstaueffekt – Soundcheck Berlin die nach einer längeren Partnerschaft und einer

Lesen

Marion Brasch: Wunderlich fährt nach Norden

Herr Wunderlich sucht das Glück von Gérard Otremba Dass Marion Brasch eine filigrane, pointierte und unterhaltsame Autorin ist, hat sie mit ihrem Debütroman Ab jetzt ist Ruhe hinlänglich bewiesen. Der 2011 erschienene „Roman meiner fabelhaften Familie“, wie es im Untertitel heißt, besitzt Witz, Ironie, Charme und zeichnet das Leben der Familie Braasch in der

Lesen

Ha Ha Tonka auf Deutschland-Tour 2014

Amerikanischer Indie-Rock in deutschen Clubs Die amerikanische Indie-Rock-Formation Ha Ha Tonka spielt im Juni sechs Konzerte in deutschen Clubs. Dabei tritt die Band um Sänger Brian Roberts auf ihrer Deutschland-Tour am 10. Juni in der Hamburger Astra-Stube auf. Die weiteren Konzertdaten

Lesen

Mein Hamburg-Marathon 2014

Mein Hamburg-Marathon 2014

Ein Sieg der Vernunft von Gérard Otremba 3:29:45 Stunden bei meiner sechsten Marathonteilnahme. Zugegebenermaßen ist meine Erwartungshaltung seit meinem Marathondebüt im Jahr 2005 eine andere geworden. Über die Stationen Frankfurt (2005), Berlin (2007), Hamburg (2009), Berlin (2010) und wiederum Hamburg im letzten Jahr, hatte ich meine Bestzeit sukzessive auf 3:10:10 Stunden gesteigert und jeden Marathonlauf mit einem neuen persönlichen Rekord abgeschlossen. Während meiner halbjährigen Vorbereitungsphase war auch für den

Lesen

Marc-Uwe Kling – Die Känguru-Offenbarung

Marc-Uwe Kling – Die Känguru-Offenbarung

Neue, überaus witzige Känguru-Geschichten von Marc-Uwe Kling von Gérard Otremba Man muss es gehört haben. Obwohl ich sonst mangels Konzentrationsvermögen Hörbücher zumeist meide und mich den Lesefreuden hingebe, bei Marc-Uwe Kling und seinen Känguru-Geschichten mache ich die Ausnahme. Selbstverständlich sind Klings Texte schon beim Lesen witzig genug, doch sein gesprochenes Wort ist eine Offenbarung schlechthin, die Stimmen, die der in Berlin lebende Kling seinen Protagonisten gibt, zu allererst natürlich dem Känguru selbst, verleihen

Lesen
1 28 29 30 31 32