Israel Nash live in Hamburg – Konzertreview

Israel Nash live in Hamburg – Konzertreview

Ein denkwürdiges und berauschendes Konzert des Americana-Meisters Israel Nash Text und Fotos von Gérard Otremba Es ist das perfekte Americana-Rock-Konzert. Der in Texas lebende Israel Nash treibt einen während seines Konzertes am 08.02.2016 im Hamburger Nochtspeicher mit seiner Band reihenweise in trance-ähnliche, rauschhafte Bewusstseinszustände. Sein sanft gezirkelter und bisweilen ausschweifender Laurel Canyon-Psychedelic- und Alternative-Country-Rock wird vom Hamburger Publikum begeistert aufgenommen und kräftig abgefeiert. Bevor es jedoch soweit ist, spielt im Vorprogramm die spanische Formation Gold…

Lesen

Song des Tages: Oversized von Basement

Song des Tages: Oversized von Basement

  Am 29.01.2016 veröffentlicht die englische Alternative-Indie-Band Basement ihr neues Album Promise Everything. Daraus hören wir den heutigen Song des Tages, „Oversized“ (Beitragsfoto: Harley Pethybridge). Viel Spaß mit diesem melancholischen Indie-Pop-Song von Basement.   Oversized von Basement auf tape.tv.  

Lesen

Soul Sister Dance Revolution: Playground Kids – Album Review

Soul Sister Dance Revolution: Playground Kids – Album Review

Euphorischer Indie-Alternative-Mix der holländischen Band Soul Sister Dance Revolution von Gérard Otremba Die Band lügt. Der letzte Track auf Playground Kids, dem Debütalbum der holländischen Formation Soul Sister Dance Revolution, heißt „I Hate Rock & Roll“ und kann nur selbstironisch gemeint sein, denn die 2009 in Den Haag gegründete Gruppe badet auf Playground Kids nur so

Lesen

Blood Red Shoes: Blood Red Shoes – Album Review

Mal wieder gewaltige Gitarrenriffs des britischen Duos von Gérard Otremba Mit dem Aufsehen erregenden Album Fire Like This setzten die Blood Red Shoes 2010 ein großes Ausrufezeichen im Gitarrenrock und ließen ihrem Debütalbum Box Of Secrets ein mehr als würdiges Zweitwerk folgen. Mit Songs wie „Don’t Ask“, „Heartsink“ oder „Light It Up“ spielten sich Sängerin und Gitarristin Laura-Mary Carter sowie Schlagzeuger und Sänger Steve Ansell in die Herzen

Lesen

PINS: Girls Like Us

PINS: Girls Like Us

Lässiger New-Wave-Post-Punk des Frauen-Quartetts aus Manchester von Gérard Otremba PINS ist eine aus vier jungen Frauen bestehende Band aus Manchester, England, die mit Girls Like Us ihr erstes Album vorlegt. 13 Songs in circa 33 Minuten deuten schon in der Lauflänge die musikalische Ausrichtung der Platte an. Sängerin und Gitarristin Faith Holgate, Bassistin Anna Donigan, Gitarristin Lois McDonald und Schlagzeugerin Sophie Galpin haben sich auf Girls Like Us einem verschrobenen Gitarren-Post-Punk angenommen, der zwischen Patti…

Lesen
1 2