Sousou & Maher Cissoko: Made Of Music – Albumreview

Sousou & Maher Cissoko Pressefoto

Ein World-Pop-Sommeralbum von Sousou & Maher Cissoko

„Sousou and Maher Cissoko. From Sweden and Senegal – on a mission to bring people together through music“, so die Überschrift des Instagram-Profils der beiden Musiker. Ganz schön hoch gepokert, denkt man sich, doch bereits der Pressetext der beiden macht neugierig auf mehr. Der Senegalese Maher Cissoko ist kein Neueinsteiger im Musikbusiness. Sein Vater Solo Cissokho seines Zeichens Jazz-und Mbalaxmusiker, räumte immerhin bereits 2003 den BBC Music Award ab. Musik ist also Familiensache und dieser Tatsache geschuldet, nahm Maher nun mit seiner schwedischen Frau Sousou das vierte gemeinsame Album auf.

Sousou & Maher Cissoko Made Of Music CoverDas Debüt des Duos, “Adouna” von 2008, wurde bereits gebührend von der Musikpresse gehuldigt und zudem erhielt das Paar mit den Nachfolgeplatten “Stockholm-Dakar” (2011) und “Africa Moo Baalu” (2014) zahlreiche Auszeichnungen. Eine Erfolgsgeschichte für die Sousou, bezugnehmend auf den ungewöhnlichen Stilmix ihrer Kreationen, übrigens als eine der wenigen Frauen das Spielen auf der Kora erlernte. Herausgekommen sind auch auf dem neuen Longplayer „Made Of Music“ zehn außergewöhnliche Arrangements und wer das Paar bis jetzt noch nicht kannte, sollte sich die Platte als Sommeralbum 2018 vormerken. Songs wie „Rendez-Vous“ oder der Album-Titeltrack „Made Of Music“ umschmeicheln die Ohrmuscheln und man sieht sich auf Gedankenreise in einer lauen Brise im Sonnenstuhl am Strand sitzen und Smoothies schlürfen.

„Made Of Music“ präsentiert sich als ungewöhnlich, kantenlos, hörbarer Global-Pop-Mix, dem man in jeder Faser die positive Energie des Duos anhört, der bei den Aufnahmen der Songs sicher Konsens war. Der Stil der Künstler bewegt sich irgendwo zwischen Folklore, Singer-Songwriter und Welt-Musik und ist dabei zart einnehmend und gleichzeitig unaufdringlich. Dabei ist Sousous stimme ganz eindeutig dem schwedischen Musikerumkreis zuzuordnen. Sie entfaltet sich stets als zarter Singsang, gleichzeitig voller Power irgendwo zwischen Sandra Kolstad und Sol Heilo und rundet die African Folk-Mix-Elemente, aus denen sich Maher bedient, gekonnt ab. Das vierte Album des Paares ist pure Lebensenergie geworden und trägt darüber hinaus den Geist des kommenden Sommers in sich.

“Made Of Music“ von Sousou & Maher Cissoko erscheint am 11.5.2018 bei Jaliya (Beitragsbild: Sousou & Maher Cissoko, Pressefoto).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Kommentar schreiben