Song des Tages: Bad Poetry von Megan Nash

Song des Tages: Bad Poetry von Megan Nash

 

Die kanadische Songwriterin Megan Nash zeichnet mit „Bad Poetry“ für den heutigen Song des Tages bei Sounds & Books verantwortlich. „Bad Poetry“ ist der Opener ihres am 30.03.2018 via Acronym Records / Timezone veröffentlichten neuen, zweiten Albums Seeker, mit dem Megan Nash momentan durch Deutschland und benachbarte Länder tourt, separat oder als Support von Shred Kelly. An diesen Terminen ist Megan Nash live zu erleben:

02.04.2018 Frankfurt, Schalander

03.04.2018 Wuppertal, Viertelbar

05.04.2018 Münster, Rote Lola

06.04.2018 Köln, Die Lichtung

07.04.2018 Flensburg, Volksbad w/ Shred Kelly

08.04.2018 Berlin, Zukunft am Ostkreuz

09.04.2018 Bremen, Heldenbar

11.04.2018 Hamburg, Kukuun w/ Shred Kelly

12.04.2018 Jena, Fiddler’s Green w/ Shred Kelly

13.04.2018 Berlin, Monarch w/ Shred Kelly

14.04.2018 Köln, Yard Club w/ Shred Kelly

16.04. 2018. Wien, Clash

17.04.2018 Wien, Chelsea w/ Shred Kelly

19.04.2018 CZ-Prag, Klub 007 w/ Shred Kelly

21.04.2018 CH-Basel, Parterre w/ Shred Kelly

22.04.2018 DE-München, Milla Club w/ Shred Kelly

23.04.2018 DE-Dresden, Ostpol w/ Shred Kelly

Und nun viel Vergnügen mit dem souligen Roots-Rock von „Bad Poetry“, viel Vergnügen mit Megan Nash (Beitragsbild: Megan Nash by Ali Lauren).

BAD POETRY - OFFICIAL MUSIC VIDEO - MEGAN NASH

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.