Snowbird: moon – Album Review

Snowbird: moon – Album Review

Anmutige, fragile und elegante  Dream-Pop-Songs von Snowbird

von Gérard Otremba

Wäre Stephanie Dosen nicht von dieser Welt, müsste man sie für ein Feenwesen aus einer schöneren Welt halten. Die in Wisconsin aufgewachsene Sängerin und Texterin von Snowbird hat schon für Massive Attack und The Chemical Brothers live gesungen, spielte in ihren frühen Jahren bei der Ambient Techno-Band Virus, bevor sie 2003 mit Ghosts, Mice & Vagabunds ihr erstes Soloalbum veröffentlichte und vier Jahre später mit A Lily For The Spectre bei Bella Union reüssierte. Zusammen mit Label Chef Simon Raymonde bildet sie nun das Dream-Pop-Duo Snowbird. Musikalische Unterstützung für das Debütalbum moon fanden die beiden bei den Radiohead-Mitgliedern Ed O’Brien (Gitarre) und Philip Selway (Drums), den Midlake-Musikern Eric Pulido (Gitarre) und McKenzie Smith (Schlagzeug), sowie den Gitarristen Jonathan Wilson und Paul Gregory. moon versammelt elf Songs, die schon in den Titeln Dosens Naturverbundenheit verraten. „I Heard The Owl Calling My Name“, „Charming Birds From Trees“, „Where Foxes Hide“, „Bears On My Trial“, „Come To The Woods“ und „Heart Of The Woods“ heißen die Lieder. Stephanie Dosen überzeugt als Blumen- und Waldmädchen, das ätherisch, entrückt und voller Liebe zu den verwunschenen Indie-Pop-Songs singt. Es sind grazile, fragile, filigrane, elegante, mal Piano dominierte, mal Gitarren orientierte Folk-Pop-Perlen, die von Stephanie Dosens verträumten Elfengesang in Szene gesetzt werden. In „All Wishes Are Ghosts“ harmonieren Flötenklänge mit Dosens Stimme, „Amelia“ schwebt dem Mond entgegen, „Bears On My Trial“ oszilliert zwischen Midlake und Kate Bush, „Porcelain“ ist voll zerbrechlicher Melancholie. Obwohl es sich um „night-time stories“ handelt, wie Dosen ihre Texte beschreibt, die Simon Raymonde auch alle in der Nacht in die passende musikalische Form goss, verströmen die Stücke auf moon keine Düsternis, sondern vielmehr eine anmutige, lebensbejahende, natürliche Freude. Traumhaft schön.

 „moon“ von Snowbird ist am 24. 01.2014 bei Bella Union / Pias Cooperative erschienen. 

Kommentar schreiben