Shearwater: The Great Awakening

Shearwater: The Great Awakening

Nach sechs Jahren Pause: Das bisher längste Shearwater-Album

21 Jahre ist es her, dass Jonathan Meiburg und Will Sheff von Okkervil River Shearwater gründeten, laut Wikipedia um „unter diesem Namen ruhige Songs, an denen sie arbeiteten, zu veröffentlichen“. Weil beide Bands erfolgreicher wurden und das mit der Tour-Organisation immer schwieriger wurde, werkeln beide seit geraumer Zeit nicht mehr zusammen – und dass mit den „ruhigeren Songs“ bei Shearwater im Vergleich zu Okkervil River blieb ebenso nicht lange stimmig.

Gediegener und ruhiger

Heute – nach einer über sechsjährigen Absenz von Shearwater, in der Meiburg zusammen mit Emily Cross & Dan Duszynski zwei fantastische Alben als Loma veröffentlichte sowie seiner Profession als Ornithologe nachging und ein Buch verfasste über Karakaras bzw. Geierfalken („A most remarkable Creature“ – Vintage Publishing, 2021) – erfüllt sich diese Prophezeiung: „The Great Awakening“, das bisher längste Album Shearwaters unter allen Veröffentlichungen auf Labels wie Sub Pop, Matador oder den labellosen Eigenproduktionen, ist, im Gegensatz zu dem zum Teil pathetisch-pompösen Vorgänger „Jet Plane And Oxbow“, durchweg gediegener und ruhiger, dabei jedoch mit seiner unterschwelligen Dramatik teilweise nicht weniger pompös.

Faszinierende Klangfarben von Shearwater

Shearwater The Great Awakening Albumcover

Auch stimmlich klingt Meiburg verletzlicher und dramatischer, ein wenig erinnert er dabei an seinen Kumpel Jamie Stewart von Xiu Xiu, mit dem Meiburg 2010 als Blue Water, White Death ein Album veröffentlichte. Von Anfang an zieht „The Great Awakening“ einen in seinen Bann, was neben der einnehmenden Gesangsweise vor allem an den faszinierenden Klangfarben liegt, die Meiburg zusammen mit Co-Produzent Dan Duszynski fabriziert: das ist ganz erhabener, sanfter Prog-Rock in Moll, der über die gesamte einstündige Spielzeit kein einziges Mal öde oder überladen wirkt, im Gegenteil: immer neue Soundfeinheiten offenbaren sich bei wiederholtem Hören, für die neben Meiburg und Duszynski noch Mitstreitende wie Emily Lee an den Keys (die sich durch einen Fantweet 2013 bei Shearwater empfahl und nun nicht nur bei ihnen musiziert, sondern ebenso deren gesamte Social Media- Seiten betreut) sowie Drummer Josh Halpern zum wiederholten Mal mit verantwortlich sind.

Liebeslied oder Lawrence von Arabien-Reminiszenz?

Ein sphärisches Kopfhörer-Album, bei dem man gar nicht mehr die Schalen von den Ohren nehmen mag, um sich sofort wieder seinen Klängen hinzugeben. Die nicht eindeutigen Bilder, die Meiburg lyrisch addiert, schaffen dazu weitere Assoziationsketten. Das mit zarter Pianorhythmik unterlegte „Aqaba“ z.B., laut Meiburg „a song about the experience of love“, wie er auf Genius zu Protokoll gibt, erschließt sich inhaltlich auf den ersten Blick genauso wenig wie die vorab veröffentlichte Single „Xenarthran“, die sich weniger um die titelgebenden Nebengelenktiere (z.B. Ameisenbären oder Gürteltiere) dreht als darum, sich in dieser „bedrohlichen wie wunderschönen Welt“ (Meiburg auf Genius) zu behaupten. Wenn das mal nichts ist, was wir alle nachvollziehen können.

Die dabei transportierte Stimmung mit spärlichem Gitarrentwang, viel Hall auf der Stimme und lässigem Groove hätte auch auf einer Platte von Loma erscheinen können – minus der Brüllaffensamples, vielleicht. „The Great Awakening“ stellt mit Sicherheit einen Höhepunkt in der Diskographie Shearwaters und Meiburgs dar, soviel steht nach einigen Durchläufen bereits fest.

The Great Awakening” von Shearwater erscheint am 10.06.2022 bei Polyborus / Cargo Records. (Beitragsbild von Bryan Parker)

Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben